© Tourist-Information Treis-Karden

Gallorömische Tempelanlage Martberg

  • Pommern

Ein magischer Ort für keltische und römische Götter, anschaulich wiederaufgebaut auf einem Hochplateau über der Mosel. „Pilgern“ Sie doch mal hin!

Der Martberg bei Pommern – etwa 180 Meter hoch über der Mosel – war in keltischer und römischer Zeit eine wichtige Kultstätte.
In der Blütezeit dieser Kultanlage (ca. 200 n. Chr.) standen hier zahlreiche Tempelbauten. Einer der Tempel war der römischen Gottheit Mars geweiht und verleiht bis heute dem Berg seinen Namen: mons martis - Martberg.
Das Martberg-Café erwartet Sie zu den Öffnungszeiten des Haupttempels mit leckerem Kaffee, hausgemachtem Kuchen und regionalen Weinen.

www.martberg-pommern.de

Auf der Karte

Burgstr. 24

56829 Pommern

DE


Tel.: (0049) 2672 913352

E-Mail:

Webseite: www.martberg-pommern.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

Besichtigung des Lenus-Mars-Tempels:

Mai bis Ende Oktober: Freitag - Sonntag und Feiertagen 11.00 - 17.00 Uhr

(Während der Corona-Pandemie ist das Gelände des Parks unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln zur Besichtigung frei zugänglich. Der Innenraum des Lenus-Mars-Tempels und das Café sind zurzeit noch geschlossen.)


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.