© Saar-Obermosel-Touristik

Schloss Thorn

  • Palzem

Baustile vom Mittelalter über die Renaissance und den Barock bis hin zum Empire sind an den Gebäuden des ältesten Schlossweingutes an der Mosel ablesbar.

Die imposante Anlage Schloss Thorn ist das älteste Schlossweingut der Mosel. Eine Moselfurt unterhalb des Schlosses war der Grund für die Römer, auf einem vorspringenden Felsen einen Wachturm zu errichten. Dieser Turm wurde Namensgeber für das Schloss. In den vergangenen zwei Jahrtausenden wurde die Anlage erweitert, umgebaut und erneuert, so dass heute die Baustile vom Mittelalter über die Renaissance und den Barock bis hin zum Empirestil ablesbar sind. Nach den Römern war das Schloss in bischöflichem und erzbischöflichem Besitz, bis es 1534 verkauft wurde. Es befindet sich bis heute im Familienbesitz. Das Schloss verfügt über ein 400 Jahre altes Kelterhaus mit einer gewaltigen Baumpresse. In der Vinaria können die Weine probiert werden.

Ab 10 Personen

Führung durch die Schlossanlage mit Erläuterungen der Geschichte von SCHLOSS THORN, kommentierte Weinprobe mit 8 Weinen und 1 Sekt sowie Brot: 15,00 €/Person

Informationen zur Urlaubsregion Saar-Obermosel finden Sie unter www.saar-obermosel.de

Auf der Karte

An der B 419

54439 Palzem

DE


Tel.: 0049 6583 9939946

E-Mail:

Webseite: www.schloss-thorn.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Donnerstag, 13.05.2021 09:00 - 11:00
Freitag, 14.05.2021 09:00 - 11:00
Montag, 17.05.2021 09:00 - 11:00
Dienstag, 18.05.2021 09:00 - 11:00
Mittwoch, 19.05.2021 09:00 - 11:00
Donnerstag, 20.05.2021 09:00 - 11:00
Freitag, 21.05.2021 09:00 - 11:00
Montag, 24.05.2021 09:00 - 11:00
Dienstag, 25.05.2021 09:00 - 11:00
Mittwoch, 26.05.2021 09:00 - 11:00

Schloss Thorn befindet sich in Privatbesitz. Besichtigungen und Weinproben in der Vinaria auf Anfrage buchbar.

Öffnungszeiten Vinaria

1. April bis 31.Oktober - ohne Anmeldung
Mo.-So. von 14:00 bis 18:00 Uhr
und immer auf Anfrage.

Während des ganzen Jahres werktags:
Mo.- Fr. von 9.00 bis 11.00 Uhr


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.