© Tourist-Information Wittlich Stadt & Land

In 45 Tagen

2. Wandermarathon Eifel 2022

Nach der erfolgreichen Erstauflage des Wandermarathons Eifel im Oktober 2019 mit rund 500 begeisterten Teilnehmern, veranstalten die Tourist-Information Wittlich Stadt & Land, der Eifelverein Wittlich-Land e.V., die Ortsgemeinde Landscheid-Burg/Salm und die Freiwillige Feuerwehr Burg/Salm am Sonntag, den 02. Oktober 2022 den 2. Wandermarathon Eifel mit Start und Ziel in Burg/Salm.

Die „Wandermarathonisten“ starten ab 7 Uhr am Festschuppen, „Unter den Eichen“ im kleinen Eifeldörfchen Burg/Salm. Die rund 42 km lange Marathonstrecke führt über die eindrucksvolle Eifelsteigschleife „Mühlen an Lieser und Salm“.
Ab Burg geht es vorbei an Meesen-, Musweiler- und Großlittgermühle zum ersten Kontrollpunkt am Zisterzienserkloster Himmerod. Zahlreiche Brücken, das Gemurmel der Salm und der ein oder andere idyllische Mühlenteich begleiten die ambitionierten Wanderer. Saftig grüne Wiesen, rauschende Waldpassagen und der Duft nach Herbst sind Motivation und Ansporn auf dem Weg zum zweiten Kontrollpunkt in Höhe der Landstraße L 46 zwischen Eisenschmitt und Manderscheid.
Weiter geht es bis Karl. Im gemütlichen Dorfgemeindehaus wird die dritte Kontrollstelle passiert, außerdem ist hier Zeit und Gelegenheit für eine Verschnaufpause bei Kaffee und Tee. Über den Eifelsteig geht es in Begleitung von Baben- und Ilgenbach ins atemberaubende Liesertal. Schmale Pfade schlängeln sich auf und ab über Stege durch dichte Wälder - immer dabei das Plätschern des bekannten Flüsschens Lieser. Höhepunkte auf der Wegstrecke zum nächsten Kontrollpunkt sind die teils imposanten Ausblicke auf das Flusstal. Kurz vor Wittlich wird die vierte Kontrollstelle erreicht.
Ab hier führt die Route weiter oberhalb der Wittlicher Weinberge mit grandiosem Panoramablick über die Stadt und das Wittlicher Tal. Ruhebänke laden zum Verweilen und Rasten ein.

In Hupperath wird die 5. Kontrollstelle passiert. Mit dem Hormersbach geht es zurück Richtung Burg/Salm. Bald wird die Burger Mühle erreicht, bevor es vorbei am Feuerwehrhaus in Landscheid über die Eifelhöhen zurück zum Start geht.
Im Ziel erwartet alle Teilnehmer eine stärkende Suppe, vegetarisch oder mit Würstchen je nach Gusto und persönlichen Vorlieben. Außerdem gibt es Getränke (mit und ohne Alkohol), Kaffee und Kuchen – mit Liebe selbstgebacken von den Burger Frauen und von Mitgliedern des Eifelvereins.

Der nicht minder attraktive Wander - Halbmarathon kürzt über Großlittgen und Musweiler ab und hat so exakt 21 km.
Der Eifelverein Wittlich-Land e.V., die Tourist-Information Wittlich Stadt & Land, die Ortsgemeinde Landscheid – Burg/Salm und die Freiwillige Feuerwehr Burg/Salm als gemeinsame Veranstalter sind seit Ende 2021 mit der Organisation und Planung des Marathons beschäftigt. Angefangen von der Streckenführung über die Verortung und Ausstattung der Verpflegungsstationen auf der Strecke hin zur Bewerbung und Organisation am Veranstaltungstag.

„Anmeldungen werden online über die Internetseite www.wandermarathon-eifel.de
voraussichtlich zum Saisonstart im April möglich sein.“, so Nicole Baller von der Tourist-Information Wittlich Stadt & Land.
Sponsoren des zweiten Wander-Marathons Eifel sind die Bitburger Brauerei, die BKK Pfalz mit ihrem Programm „wanderfit“ und die Sparkasse Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück, die den Wandermarathon Eifel 2022 durch ihr finanzielles Engagement in dieser Form erst möglich machen.

Helmut Simon vom Eifelverein ist rundum zufrieden mit der Zusammenarbeit aller Beteiligten: „Eine so große Veranstaltung erfordert Koordination, viele persönliche Gespräche und ein hohes Maß an Idealismus. Ohne die vielen engagierten Helfer und
unsere Mitglieder, v.a. auch im Vorstand wäre das nicht zu stemmen!“
Da ist zum einen Peter Follmann, der als passionierter Wegewart, jede Wurzel, jeden Stein und Abzweig der Strecke kennen. Er verantwortet die Beschilderung der Marathonstrecke, zieht mit Hammer, Nagel und unzähligen Markierungsschildern los, damit jeder Teilnehmer mühelos das Ziel erreicht.
Oder Horst Schönhofen, der sich um die Routenplanung online gekümmert hat: er stellt gpx-Daten, Höhenmeter, Standorte der Streckenposten und vieles mehr bereit, damit die Teilnehmer bestens vorbereitet in ihr Abenteuer Wandermarathon starten können.
Margot Follmann aus Burg/Salm hatte die Idee, den Wanderern auch unterwegs Kaffee oder Tee anzubieten, falls der – hoffentlich nur frühmorgendliche – Herbstnebel dem ein oder anderen in die Glieder kriechen sollte. „Wir sind sicher, dass wir mit den Erfahrungen des ersten Wander-Marathons Eifel gut vorbereitet in die zweite Großveranstaltung gehen“, sagt Helmut Simon und freut sich auf einen gelungenen Tag - gemeinsam mit allen Helfern.

Für die Marathonstrecke von 42 km benötigen die Wanderer rund 10 Stunden. Es gibt keinen gemeinsamen Start und keine Zeitnahme. Jeder wandert in seinem Tempo. Unter allen „Finishern“ werden attraktive Preise verlost und jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

Die ersten „Wandermarathonisten“ werden gegen Mittag im Ziel erwartet, der größte Teil wird voraussichtlich zwischen 16 und 18 Uhr am Festschuppen in Burg eintreffen. Dabei sind natürlich auch nicht-wandernde Gäste, Zuschauer und die Burger Dorfgemeinschaft herzlich eingeladen, gemeinsam mit den ankommenden Marathon-teilnehmern im Festschuppen einen schönen Nachmittag zu verbringen.

Wichtig: auf dem Gelände der Firma suki.international GmbH stehen für alle Teilnehmer und Gäste kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Ein Shuttle-Service verkehrt regelmäßig zwischen Parkplatz und Festschuppen.

Bitte beachten: die Parkplätze am Festschuppen in Burg/Salm sind ausschließlich für Organisatoren, DRK und Zulieferer reserviert. Die engagierten Helfer der Freiwillige Feuerwehr Burg/Salm sind von früh bis spät vor Ort und weisen die Parkplätze zu, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist.

Alle wichtigen Infos gibt es ab Mitte April 2022 im Internet auf www.wandermarathon-eifel.deund in der Tourist-Information Wittlich Stadt & Land im „Alten Rathaus“ Marktplatz, 54516 Wittlich, Tel. 06571/146624,
Mail: hallo@tourist.wittlich.de.

Mach doch mit! Wir sehen uns am 02. Oktober in Burg/Salm!

Weitere Termine

Oktober 2022

Auf der Karte

Festschuppen Burg/Salm

Unter den Eichen

54526 Landscheid-Burg

DE



Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.