© Wallfahrtskirche Klausen

In 5 Tagen

Arno Strobel liest aus seinem neuen Thriller "Sharing"

„Kultur in der Wallfahrtskirche” hat sich den ersten Termin in der Großregion für die Lesung des Bestsellerautors Arno Strobel und seinen neuen Thriller “ Sharing - Willst Du wirklich alles teilen?“ gesichert: 1. Oktober 2021 (19:30) in der Eberhardsklause in Klausen.

Arno Strobel landete mit seinem aktuellen Buch „Die App” erneut auf Platz 1 der Bestsellerliste. Zuvor war es ihm erstmals mit seinem vorherigen Buch „Offline” gelungen. Vorher hatte er bereits 19 erfolgreiche Bücher geschrieben und gilt nach Sebastian Fitzek als zweitbester Thriller-Autor Deutschlands.

Über das Buch: Sharing – Willst du wirklich alles teilen? Du glaubst an die Idee der gemeinsamen Nutzung. Aber was, wenn du gezwungen wirst, den Menschen zu »teilen«, der dir am nächsten steht? Der neue Psycho-Thriller von Nr.1-Bestseller-Autor Arno Strobel Markus und seine Frau Bettina fanden den Gedanken, dass man nicht alles besitzen muss, um es zu nutzen, schon immer gut. Diese Philosophie liegt auch ihrem Sharing-Unternehmen zugrunde. Möglichst viele sollen Autos und Wohnungen teilen und so für mehr Nachhaltigkeit sorgen. Bis Bettina in die Hand eines Unbekannten gerät, im Darknet öffentlich misshandelt wird und das Teilen plötzlich eine andere Dimension annimmt. Wenn Markus seine Frau lebend wiedersehen will, muss er tun, was Bettinas Peiniger sagt. Ausnahmslos, bedingungslos. Und ein Spiel mitspielen, das er nicht gewinnen kann. Auch wenn er bereit ist, alles auf eine Karte zu setzen.

»Bei Arno Strobels Thrillern brauchen Sie kein Lesezeichen, man kann sie sowieso nicht aus der Hand legen. Packend und nervenzerreißend!« Sebastian Fitzek

Karten (14 Euro) gibt es im Dorfladen Klausen, an allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und unter www.ticket-regional.de/WallfahrtskircheKlausen

Weitere Termine

Oktober 2021

Auf der Karte

"Kultur in der Wallfahrtskirche"

Wallfahrtskirche Klausen

54524 Klausen

DE


Tel.: +49 6578 218

E-Mail:


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.