© Heinz-Arnold-Schneider

In 226 Tagen

Ensemble Schall & Rauch - deutsche Popularmusik im Aufbruch, Umbruch, Durchbruch

Das Finale des Open Air Wochenendes macht am 9.7.2023 das Ensemble Schall und Rauch mit dem neuen Programm „Über sieben Brücken“. Nachdem das Ensemble Schall und Rauch aus Wittlich in den vergangenen Programmen die Musik von 1925 bis 1945 sowie 1945 bis 1965 aus einem eigenen Blickwinkel betrachtet und präsentiert hat, stehen nunmehr die Jahre 1965 bis 1985 im Fokus.

Diese beiden Jahrzehnte sehen in Deutschland eine junge Generation, die aufbricht, die Lebensentwürfe der Eltern infrage zu stellen, mit eigenen Konzepten die Gesellschaft umbauen möchte und sich schließlich in politischen Parteien etabliert und Verantwortung übernimmt.
 
Die populäre Musik emanzipiert sich gleichzeitig sowohl von Heile-Welt-Schlagern als auch von anglo-amerikanischen Einflüssen, findet mit kritischen Texten eine eigene Identität in einer Bandbreite von Liedermachern bis Rockmusik, bis sie sich selbst in den Hitparaden durchsetzt.
 
Das Ensemble Schall und Rauch nimmt Sie ÜBER SIEBEN BRÜCKEN mit durch diese Epoche und verbindet auf unterhaltsame Art und Weise gesellschaftliche Debatten mit ihrem musikalischen Widerhall. Das Ensemble Schall und Rauch sind: Tatortschauspielerin Barbara Philipp, Theresia Zils, Didi Könen, Gerd Elsen (Gesang), Mark Schelzke (Klavier), Klaus Wahl (Kontrabass), Klaus Behütuns-Steffens (Schlagzeug)

Weitere Termine

Juli 2023

Auf der Karte

"Kultur in der Wallfahrtskirche"

Wallfahrtskirche Klausen

54524 Klausen

DE


Tel.: (0049) 6578 3929896

E-Mail:


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.