© Birgit Immich

In 4 Tagen

"Gässchen Romantik" - Führung

  • Enkirch
  • 17.08. – 26.10.2022weitere Termine
  • 00:00 - 02:00

Gehen Sie mit uns auf "Schatzsuche" durch Enkirch`s alte Brandgassen, die sich als Feuerlöschwege von der Mosel aus kommend durch den ganzen Ort ziehen.

Auf dem rund drei km langen Rundweg ist gutes Schuhwerk und etwas Kondition erforderlich, dem Auf und Ab der Gässchen zu folgen, die oft mit liebevollen handgeschnitzten Namensschildern bezeichnet sind. Abwechselnd auf historischem Gassenpflaster, Pfaden und Treppen oder auf so genannten "alten Feuerlöschwegen", wird unser Rundgang dem Motto "romantisch, verwinkelt, malerisch" mehr als gerecht.

Einige der alten Feuerlöschwege, die in alter Zeit eine direkte, meist gradlinige Verbindung zur Mosel hatten und im Falle eines Brandes die Basis für die Eimerketten bildeten, sind noch heute vorhanden. Erst gegen Mitte des 19. Jh. entstanden die ersten Feuerwehren. Historisches Löschgerät und angeblich die älteste Wasserspritze Deutschlands sind in einem kleinen Museum im ehemaligen Arresthaus zu bestaunen. Zwischenzeitig, so erfuhren wir, diente das Arresthaus über Jahre hinweg als "Herberge" für Wohnsitzlose, die allerdings nur für eine Nacht eine Bleibe fanden, bevor es hieß, wieder weiter zu ziehen.

Für den für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen ist der 3 km lange Rundweg nicht geeignet - es sei denn, Papa ist noch jung und kräftig.


Weitere Termine

August 2022
September 2022
Oktober 2022

Auf der Karte

Tourist-Information

Brunnenplatz 2

56850 Enkirch

DE


Tel.: +49 6541 9265

Fax: +49 6541 5269

E-Mail:


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.