© A.Feller

In 289 Tagen

Konzertabend mit Simon Wahl & Crossing Strings

Kunst und Kultur in Mülheim an der Mosel: Konzertabend mit Simon Wahl & Crossing Strings.

Die Konzerte von Simon Wahl sind ein Genuss für die Seele: Er wird als „Meister der Melodien“ bezeichnet und lässt die Hörer in andere Welten eintauchen. Der 1989 in Bonn geborene und heute in Wien lebende Gitarrenvirtuose spielt zahlreiche Konzerte im In- und Ausland. Als „One Man Band“ verbindet Simon Wahl virtuose Rhythmen mit gefühlvollen Melodien und entwickelt seinen eigenen Stil.

Crossing Strings
Ein Duo, das auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnte, ein Duo in dem zwei scheinbar vollkommen verschiedene Welten aufeinanderprallen. Bestehend aus Carina Maria Linder und Markus Schlesinger. Das Programm der beiden Profis ihres jeweiligen Fachgebietes, ist ein abwechslungsreicher Mix aus selbst arrangierten klassischen, jazzigen und poppigen Evergreens, verschütteten und wieder ausgegrabenen Schätzen und zwei Stimmen, die dieses gleichermaßen durch impulsive Intensität wie auch spielerische Leichtigkeit abrunden. Durch den Brückenschlag zwischen zwei scheinbar konträren Welten, ergeht sich dieses Duo in einer facettenreichen Symbiose aus Klassik, Jazz und populärer Musik, um das Publikum in vollkommen neue und unbekannte musikalische Sphären zu entführen.

Weitere Informationen unter: kultur-foerderkreis-muelheim.jimdofree.com oder Telefon: 06534-940392

Kosten: 20,00 € (Ermäßigungen möglich)

Copyright: Kultur und Förderkreis Mülheim

 

Weitere Termine

November 2023

Auf der Karte

Grafschafter Festhalle

Veldenzer Str.3

54486 Mülheim

DE



Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.