© fabio_montomoli

In 26 Tagen

Mosel Musikfestival: Weinklang Weingut Markus Molitor, Fabio Montomoli

Das Mosel Musikfestival lädt auch 2022 zu außergewöhnlichen Konzerten ein. Freuen Sie sich auf eine Konzertreihe die ihresgleichen sucht.

Auf dem Weingut von Markus Molitor werden die Trauben in mehreren Durchgängen von erfahrenen Teams gelesen und im Keller weitere Male selektioniert. Nur die sorgfältige Trennung aller Reifestufen und die Nachselektion von Einzelbeeren lässt die höchsten Qualitäten entstehen. So entstehen Weinkompositionen, die maßgeblich dazu beigetragen haben, den Ruf der „großen Moselweine“ wieder in alle Welt zu tragen. Als Markus Molitor 1984 als 20-jähriger den elterlichen, etwa zwei Hektar großen Weinbaubetrieb übernimmt, steht es um den Ruf der Mosel als Weinbauregion nicht gerade glänzend. Mit einem unbeirrbaren Anspruch an Qualität begibt auch er sich auf die „Suche nach der verlorenen Zeit“ der großen Moselwein-Tradition. Er füllt das, was die Winzer vor einhundert Jahren, also zu Marcel Prousts Zeiten, taten mit neuem und modernem Leben. Seine Weine sind keine für den schnellen Konsum und für diese Qualität braucht es Geduld, das richtige Zeitgefühl. Nicht anders ist es mit dem Komponieren und Musizieren. Es braucht Qualität im musikalischen Material und Könnerschaft in der Kompositionstechnik. Manche Werke reifen über die Jahre, andere sind bloß der Hit einer einzigen Saison. Von unbestreitbarer Qualität sind die Werke Johann Sebastian Bachs und mitunter hat man den Eindruck, sie werden mit jedem Jahr, jedem Wiederhören noch besser. In Im stilvollen Ambiente der Vinothek von Haus Klosterberg, begegnen sich die Kunst des Weinmachens und des Musizierens einmal mehr auf Augenhöhe. 89 € inkl. VVK, Probe von 7 Weinen und Vesperteller Werke von J. S. Bach u.a Fabio Montomoli, Gitarre

Weitere Termine

September 2022

Auf der Karte

Weingut Molitor

Haus Klosterberg

54470 Bernkastel-Kues

DE


Tel.: (0049) 6532 9540059

Fax: (0049) 6532 9540029

E-Mail:


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.