© © GKDE Ulrich Pfeuffer

In 13 Tagen

Räuber Hotzenplotz – Mitmachausstellung für Kinder und Familien

Wo hat der Räuber Hotzenplotz nur die Kaffeemühle versteckt? In der liebevoll inszenierten Ausstellung erleben junge Besucher*innen die Abenteuer aus Otfried Preußlers Kinderbuchklassiker hautnah.

Die märchenhafte Welt des Buches wurde detailgetreu ins Räumliche übertragen. So können die gemütliche Küche der Großmutter, die finstere Räuberhöhle oder das Zauberschloss besucht werden. Zahlreiche Mitmach­stationen lassen die Geschichte lebendig werden und fordern Grips, Geschick und Fantasie. Schreib-­ und Wortspiele sowie ein Puppentheater regen die kindliche Kreativität an: Auf der Jagd nach dem Räuber muss Großmutters Kaffeemühle zum Klingen gebracht und im Unkenkeller nach dem Feenkraut gesucht werden. Für die Ausstellung erhielten die Gestalter Bernotat & Co. den German Design Award 2020.

Otfried Preußler schrieb sein Kinderbuch in nur drei Monaten – der Erfolg war immens: Die Erzählung wurde mehrfach verfilmt und liegt heute in 38 Sprachen übersetzt vor. Ein eigener Museumsraum widmet sich dem Autor und fragt danach, wie Preußlers einfache und doch raffinierte Geschichte entstanden ist und warum der Mann mit den sieben Messern bis heute Klein und Groß fasziniert.

Die Ausstellung wurde produziert vom Landesmuseum Württemberg "Junges Schloss"
in Kooperation mit Thienemann-Esslinger Verlag GmbH und Reuffel Hotzenshop.

Wir danken dem Förderverein Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein und Landesmuseum Koblenz für die freundliche Unterstützung!

Weitere Termine

Januar 2022

Auf der Karte



Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.