© Terry Blake

Alte Burg

  • Koblenz

Die heute so idyllisch an der Mosel liegende Alte Burg Koblenz war einst Sinnbild eines heftigen Machtkampfes zwischen Herrschenden und Bürgertum.

Da die Koblenzer Bürger stark nach Unabhängigkeit strebten, wurde die Burg Koblenz als Zwingburg gegen die Stadt ausgerichtet. Als 1332 die Moselbrücke entsteht, steigt die Bedeutung der Burg und hält bis weit ins 17. Jahrhundert an. Doch mit dem Bau der Philippsburg in Ehrenbreitstein verliert die Alte Burg an Wichtigkeit, dient als Beamtenquartier und wird 1806 sogar zur Blechfabrik. 1897 modernisiert die Stadt Koblenz, inzwischen Eigentümerin, die Alte Burg. Während seit den 1960er Jahren die Räume unter anderem als Bibliothek und Archiv dienen, prägt die Alte Burg Koblenz‘ moselseitige Silhouette wie eh und je.

Auf der Karte

Burgstraße 1

56068 Koblenz

DE


Tel.: (0049) 0261 1292641

E-Mail:

Webseite: www.stadtarchiv.koblenz.de


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.