© Saar-Obermosel-Touristik

Die Römerstraße

  • Konz

Eine der wichtigsten Fernstraßen der Römer führte von der Rhônemündung über Lyon, die Saône und die Mosel zum Rhein.

Eine der wichtigsten Fernstraßen der Römer führte von der Rhônemündung über Lyon, die Saône und die Mosel zum Rhein. Gebaut wurde in mehrjähriger Arbeit in verschiedenen Streckenabschnitten. In regelmäßigem Abstand wurden Raststationen eingeplant. So zum Beispiel in Tawern. Die Militärstraßen der Römer waren Staatsstraßen. Sie wurden auf kaiserlichen Befehl durch angestellte Beamte erbaut und unterhalten. Verbindungswege zwischen den Hauptstraßen legten die Landesbewohner selbst an. Die Römer wählten für Ihre Straßen die kürzeste Strecke, führten sie über die Höhen und benutzten solange wie möglich die Wasserscheide. Die Römische Straße verließ Trier im Süden an der Porta Media (ähnlich der Porta Nigra), führte nach Konz und dort zur Saarmündung. Sie überquerte die Saar mittels einer Brücke und führte durch den "Sand" auf die Höhen bei der Tawerner Margarethenkapelle. Über die Mannebacher Straße bis zum heutigen Ortsende von Tawern, überquerte den Mannebach und erreiche am Fuß des Metzenbergs von "Vicus Tabernae".

Informationen zur Urlaubsregion Saar-Obermosel finden Sie unter www.saar-obermosel.de

Auf der Karte

54329 Konz

DE


Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Freitag, 23.09.2022 00:00 - 00:00
Samstag, 24.09.2022 00:00 - 00:00
Sonntag, 25.09.2022 00:00 - 00:00
Montag, 26.09.2022 00:00 - 00:00
Dienstag, 27.09.2022 00:00 - 00:00
Mittwoch, 28.09.2022 00:00 - 00:00
Donnerstag, 29.09.2022 00:00 - 00:00
Freitag, 30.09.2022 00:00 - 00:00
Samstag, 01.10.2022 00:00 - 00:00
Sonntag, 02.10.2022 00:00 - 00:00
Die touristische Route kann ganzjährig gefahren werden!

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.