© Herr Junglas

Erlebnisweg Tal der wilden Endert

  • Cochem

Ein ursprüngliches Naturerlebnis bietet die Wanderung durch die „Wilde Endert“ von Ulmen bis nach Cochem.

An dem gleichnamigen Bach standen einst 34 Mühlen, die ihr Werk verrichteten. Ein Wandervorschlag ist der Abschnitt von Kloster Maria Martental bis Cochem (12 km). An der Kirche vorbei geht es talwärts entlang dem Sesterbach, der in die Endert mündet. Ein Steg führt darüber. Hier stürzt der Bach als Wasserfall 7 m tief ab. Die Wanderstrecke ist mit einer schwarzen Pfeilspitze gekennzeichnet. Zunächst geht es zur Napoleonsbrücke. Nach 200 m wird die Landstraße auf einem nach links zum Bach abzweigenden Pfad verlassen. Hier beginnt die eigentliche „Wilde Endert“. Es geht über felsige Pfade, über etliche Stege und vorbei an den Mühlen. Das wildromantische Endert-Tal ist eines der bezauberten Seitentäler der Mosel. Der Weg wurde 2019 zu Deutschlands schönsten Wanderweg gewählt.

Link zum Tourenplaner.

Ist ganzjährig begehbar.


Auf der Karte

Endertplatz 1

56812 Cochem

DE


Tel.: (0049) 26716004

Fax: (0049) 2671600444

E-Mail:

Allgemeine Informationen


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.