© TTM

Frankenturm

  • Trier

Geht der Besucher vom Hauptmarkt aus an der Steipe und dem Roten Haus vorbei in die Dietrichstraße, gelangt er nach etwa 50 Metern zum Frankenturm, der.....

Geht der Besucher vom Hauptmarkt aus an der Steipe und dem Roten Haus vorbei in die Dietrichstraße, gelangt er nach etwa 50 Metern zum Frankenturm, der im Rahmen einer Gruppenführung oder Erlebnisführung auch besichtigt werden kann (nach vorheriger Anmeldung).

Der Frankenturm entstand im 11. Jahrhundert in einer typischen Bauweise der römischen Zeit, nämlich im Wechsel zwischen Bruchstein- und Ziegelschichten.

Er ist der einzige in seiner Zweckbestimmung als Wohnturm noch gut erkennbare Bau. Seinen Namen hat er von dem im 14. Jahrhundert dort wohnenden Franco von Senheim. Vermutlich gab es zu Anfang keinen Eingang im Erdgeschoß. 1308 wurde das Gebäude bis zur Hälfte abgetragen und durch ein Pultdach ergänzt; 1938 wurde der Frankenturm wiederhergestellt und 2007 aufwändig renoviert und begehbar gemacht.

Der Frankenturm ist auch für Ihre Veranstaltung buchbar!


Weitere Informationen: https://www.trier-info.de/sehenswuerdigkeiten/frankenturm

Auf der Karte

Sichelstr. 34-36

54290 Trier

DE


Tel.: (0049) 651 978080

Fax: (0049) 651 9780876

E-Mail:

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Da der Frankenturm als Veranstaltungslocation genutzt wird, sind Besichtigungen nur innerhalb von Führungen möglich.

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.