St.-Gangolf-Kirche

  • Mertloch

Die katholische Pfarrkirche St. Gangolf ist der Mittelpunkt des Dorfes Mertloch. Sie steht unter Denkmalschutz und erscheint beim ersten Blick als eine Einheit, obwohk sie eigentlich aus mehreren angefügten Teilen besteht. Die Kirche ist weiß verputzt. Aus dem dunklem Bruchstein an der Westfassade erhebt sich der Glockenturm. Das Portal ist an der Südseite.

1318 wurde die Kirche erstmals in einer Stiftsurkunde erwähnt. Es handelt sich um eine dreischiffige romanische Anlage. Die äußeren Scheidemauern entstammen dem 12. Jahrhundert. Es kann sein, dass in der gleichen Zeit das südwestliche Seitenschiff angebaut wurde.

Im 15. Jahrhundert erfolgten spätgotische Umbauten. 

Ursprünglich war die Pfarrkirche eine Pfeilerbasilika. Jedoch wurden die Pfeiler wahrscheinlich im 15. Jahrhundert abgerundet. 1976 wurden die ursprünlichen eckigen Pfeiler wieder hergestellt.

1879 wurde der Turm erweitert und neugebaut und so erhielt die Kirche etwa ihre heutige Form.

Auf dem Maifeld ist die Mertlocher Kirche die älteste romanische Anlage.

Auf der Karte

Stiftsstrasse 2

56753 Mertloch

DE



Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.