Basismeldungen

Moselwein und gutes Essen - Eine grenzenlose Liebesbeziehung

Fisch- und Fleischspeisen auf Holzplatte

Schon seit 2.000 Jahren bauen die Menschen Wein an der Mosel an, prägen die Landschaft und geben ihr einen unverwechselbaren Charakter. Zum Weingenuss gehört auch die Liebe zum guten Essen und diese Liebesbeziehung ist seit jeher grenzenlos an der Mosel. Schon immer teilten die Moselaner an den deutschen Ufern die Genusskultur mit den Flussanwohnern in Lothringen oder in Luxemburg.

Die Mosel hat im Laufe ihrer Jahrtausendlangen Kulturgeschichte ihre eigenen kulinarischen Spezialitäten entwickelt und die moselländische Küche nutzt, was die Natur der Heimat bietet. Viele Köche und Gastwirte entlang der Mosel besinnen sich auf die traditionelle Küche und interpretieren sie neu in leichten und frischen Varianten. Die Dichte an ausgezeichneten Spitzenrestaurants ist groß: Michelin-Sterne, Gault-Millau-Mützen, Schlemmeratlas-Löffel sind alle reich vertreten. Sternekoch Thomas Schanz aus Piesport wurde vom „Gault&Millau“ zum Koch des Jahres 2021 gekürt.

Wieder andere Köche und Köchinnen haben sich zu Qualitätsinitiativen zusammengeschlossen: zum Beispiel „Regional Erste Wahl“ oder „Köche und Winzer der Terrassenmosel“. Auch hier kann der Gast auf der Suche nach unverwechselbaren Gaumengenüssen sicher sein, eine typisch moselländische Frischeküche auf den Teller zu bekommen. Wer als Genießer die Küchen und Keller des Mosellandes erkundet, sollte sich Zeit lassen und neugierig bleiben: Viele urwüchsige moselländische Rezepte werden in unzähligen Variationen kreiert, so dass zum Beispiel eine zünftige Winzervesper in einer Straußwirtschaft immer wieder andere leckere Nuancen bietet. Einen besonderen Ausflug in die Welt der kulinarischen Genüsse bieten die Weinfeste und Weinevents, die sich oft als kulinarisches Tischleindeckdich mit einzigartigem Charakter entpuppen. Ein besonderes Highlight sind vielerorts die Wahlen der Weinköniginnen.

Moderne Weinevents als Geheimtipp für Rieslingbegeisterte

Seit jeher fasziniert das Weinanbaugebiet Mosel mit seiner atemberaubenden Landschaft, einzigartigen Tälern und den dort wachsenden Rieslingreben, aus denen die Winzer ein weltweit unnachahmliches Weinkulturgut erzeugen. Unter den Namen „Mythos Mosel. Eine Riesling Reise“ und "Saar-Riesling Sommer" laden die Winzer von Mosel und Saar zum Verkosten ein. Die grandiose Weinlandschaft gibt es gratis dazu!

Broschüre „Meine Moselreise. #visitmosel 2021"

Die Reisebroschüre "Meine Moselreise. #visitmosel 2021" enthält inspirative Kurzinfos zum Moselgenuss mit Erlebnisstipps und Highlight-Veranstaltungen für weinaffine Menschen und Kleinstadt-Genießer, die ein oder mehrere Tage ein außergewöhnliches Weinerlebnis im Moselland erleben wollen. Die Broschüre wird mit weitreichenden Informationen, Unterkünften und Veranstaltungen auf der Webseite  www.visitmosel.de ergänzt und ist kostenlos erhältlich bei der Mosellandtouristik, Tel. 06531-97330, info@mosellandtouristik.de und online unter www.visitmosel.de inklusive Download Möglichkeit.  

Ansprechpartnerin
Christiane Heinen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 06531-9733-44
Heinen.c@mosellandtouristik.de
www.visitmosel.de

 

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.