„Winter-Wein-Zauber“ vom 26. November bis zum 2. Januar in Traben-Trarbach

Moselpromenade im Schnee
G. Weyrich

Von Glühweindorf über Markt- und Genussstände, Konzerte und Führungen: Unter dem Motto "Winter-Wein-Zauber“ lockt vom 26. November bis zum 2. Januar an den Wochenenden ein Alternativ-Programm zum Mosel-Wein-Nachts-Markt nach Traben-Trarbach.

Während sich sonst die Kellertüren der Traben-Trarbacher Unterwelt für den Mosel-Wein-Nachts-Markt öffnen, laden in diesem Jahr verschiedene Winter-Glühweindörfer in weihnachtlichem Ambiente mit Glühwein direkt vom Winzer sowie kleineren kulinarischen Köstlichkeiten zum Verweilen ein.

Rund um den Alten Stadtturm im Stadtteil Trarbach und auf dem Parkplatz Alter Bahnhof in Traben sorgen zahlreiche Markt- und Genussstände in einem winterlichen Glühweindorf für eine adventliche Stimmung. Zudem öffnen Straußwirtschaften und Cafés und die Brückenstraße im Stadtteil Trarbach wird zur weihnachtlichen Einkaufszeile. Spezielle Themenführungen und Wanderungen wie beispielsweise „Ausflug in die Traben-Trarbacher Unterwelt“, Nachtwächter-Rundgänge durch die Altstadt, Planwagenfahrten oder Wanderungen zum Thema Wein inklusive Suppe und warmen Getränken runden einen Besuch auf dem „Winter-Wein-Zauber“ ab. Auch das Mittelmosel-Museum, das Haus der Ikonen, der Stadtturm mit Glockenspiel, das Schuh-Styling-Museum und das Buddha-Museum haben währen der Veranstaltungswochen an den Wochenenden geöffnet. Kurzweilige, geführte Wanderungen durch die winterliche Landschaft sorgen für Bewegung. Besonders wenn die Weinberge von frischem Schnee bedeckt sind und die Sonne scheint haben diese Wanderungen ihren eigenen Reiz. Neben Kinderpunsch, Kakao, Waffeln und gebrannten Mandeln in den Glühweindörfern kommt auch der Spaß für unsere kleinsten Besucher mit Figurentheater, einem Kinder-Weihnachtsoratorium und dem Besuch des Nikolaus nicht zu kurz. Auch das Kulturprogramm ist vielfältig: Kabarett, Musik oder Hörbuchpräsentation stehen zur Auswahl: So tritt das Figurentheater Tearticolo im Bürgersaal zweimal mit seinem Stück „Alles meins! Sagt der kleine Rabe Socke“ auf (28. November, 15 und 17 Uhr), am 11. Dezember sorgt das Kabarett „WeinhachtsVersteher“ für gute Laune, Andreas Sittmann tritt am 4. Dezember (20 Uhr) im Weingut C.A. Haussmann auf. Am 19. Dezember (18 Uhr) gibt es eine Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach in der Kirche St. Nikolaus. Weitere Informationen sowie das vollständige Kultur-Programm gibt es online unter: www.traben-trarbach.de

 

Veranstaltungshighlights

28.11.2021, 15.00 / 17.00 Uhr:         Figurentheater Tearticolo präsentiert „Alles meins!  Sagt der kleine Rabe Socke…“, Bürgersaal

11.12.2021, 20.00 Uhr:                      Kabarett „WeihnachtsVersteher“, Lorettahalle

04.12.2021, 20.00 Uhr:                      Andreas Sittmann „Völlig von der Rolle“, Weingut

                                                          C.A. Haussmann

19.12.2021, 16.00 Uhr:                     Weihnachtsoratorium für Kinder J.S. Bach,

                                                          Kath. Kirche St. Nikolaus, Trarbach

19.12.2021, 18.00 Uhr:                     Weihnachtsoratorium J.S. Bach - Kantaten I-III,

                                                          Kath. Kirche St. Nikolaus, Trarbach

 

Kontakt: 
Tourist-Information Traben-Trarbach
Am Bahnhof 5
56841 Traben-Trarbach
Tel. +49 (0)6541 8398-0
info@traben-trarbach.de 
www.traben-trarbach.de  

 

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.