© Reiseblog petitchapeau.de

Aktuelle Pressemeldungen

Moseltal erneut unter die TOP 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland gewählt

_c_Tourist-Information Ferienregion Cochem

Das Moseltal ist bei internationalen Gästen nach wie vor beliebt und positioniert sich im Gesamtranking auf Platz 16 unter den TOP 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland.

Mehr als 14'000 ausländische Besucher des OnlinePortals www.germany.travel  wählten zwischen Januar und Ende Juli 2021 ihre touristischen Favoriten in Deutschland.

Weitere touristische Attraktionen aus der Region Mosel, die sich platzieren konnten, sind die Burg Eltz (30), die Reichsburg in Cochem (40), das UNESCO Welterbe Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in Trier (51), Bernkastel-Kues (66), Beilstein (85), Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues (88) und Trier (94).

Seit 2012 können Besucher der Webseite www.germany.travel in einem Freitextfeld die aus ihrer Sicht besonders empfehlenswerten touristischen Ziele benennen. In diesem Jahr hat die DZT die Ergebnisse erstmals in Clustern strukturiert. Hier fällt das Voting für die Region Mosel noch eindeutiger aus. In der Rubrik „Natur Highlights“ belegt das Moseltal nach der Insel Rügen und dem Bodensee mit Insel Mainau den 3. Platz noch vor der Zugspitze und der Insel Sylt. In der Rubrik „Burgen/Schlösser schaffen es mit Burg Eltz und Burg Cochem gleich zwei Burgen unter die TOP 5.

Das Gesamtranking der Online-Umfrage ist auf der Webseite der DZT unter https://www.germany.travel/de/top-100/sehenswuerdigkeiten.html  aufgeführt.
Die offizielle Pressemitteilung der DZT finden Sie hier: Pressemitteilung der DZT zu den TOP 100 Sehenswürdigkeiten

Mehr Information
Mosellandtouristik GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christiane Heinen
Kordelweg 1
54470 Bernkastel-Kues
Tel. 06531-9733-44
Heinen.c@mosellandtouristik.de
www.visitmosel.de

Weitere Pressemitteilungen und Online-Bildarchiv unter www.visitmosel.de/services/presse

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.