© C. Arnoldi

Heute

Radsport, Rennräder und mehr – die sportliche Sonderausstellung

  • Bernkastel-Kues
  • 14.04. – 02.06.2024weitere Termine
  • 10:30 - 17:30

Fahrradausstellung im Kloster Machern

Pünktlich zur kommenden Fahrradsaison für passionierte Fahrradfreunde und solche, die es werden wollen.

Die Ausstellung zeigt interessantes Spektrum aus der Welt des Rennradsports, seiner Geschichte und mehr. Die Ausstellung ist bis zum 02.06.2024 im Rahmen der Öffnungszeiten des Museums Kloster Machern zu sehen

Sondertermin: Samstag, 24. Februar 2024 – 15 Uhr: Möglichkeit zum Gespräch und Austausch mit Günter Steffgen, BEG Obmann (Rheinland)

Kommen die schönsten Rennräder aus Italien? Der Besucher entdeckt Rennräder aus 6 Jahrzehnten sowie die Entwicklung in dieser Zeit und Räder aus 8 Nationen. Komponenten der Hersteller von u.a. Campagnolo, Shimano, Sram und Huret sind zu sehen.

In jedem der Rennräder bemerkt man die Gestaltungskraft, den Ideenreichtum und auch die Technikverliebtheit der Hersteller. Weitestgehend von Hand mit viel Liebe zum Detail geschaffen zeigen sich diese sportlichen „Fortbewegungsgeräte“.

Weniger ist hier nicht nur mehr, sondern auch schöner. Da die meist mit Stahl, Edelstahl, Aluminium und Carbon gebauten Rennräder fast unkaputtbar sind, kann man sie auch als besonders nachhaltige, ökologische und gesunde Antithese zu den immer größer und schwerer werdenden Fahrzeugen der Gegenwart interpretieren.

Erfahren Sie mehr über die Technik, das Design, Material und Zubehör der Marken: Bianchi, Colnago, Faggin, Gazelle, Gios, Kotter, Mercier, T.I.Raleigh u.m. .

Weitere Termine

April 2024
Mai 2024
Juni 2024

Auf der Karte

Kloster Machern

An der Zeltinger Brücke

54470 Bernkastel-Kues

DE


Tel.: (0049) 6532 951640

Fax: (0049) 6532 951639

E-Mail:

Webseite: www.klostermachern.de

Allgemeine Informationen


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.