© Weingut Bernhard Eifel

Weingut Bernhard Eifel

Auf einen Blick

  • Trittenheim
  • Weingut/Weinkeller, Weinstube,…
  • (0049) 6507 5972

Das 1635 gegründete Traditionsweingut wird nun schon seit 1976 von Marietta und Bernhard Eifel geführt. Sie setzen mit Begeisterung fort, was ihre Vorfahren seit Jahren bewegt: Unverwechselbare Weine in einer grandiosen Kulturlandschaft zu erzeugen. Das Gut umfasst mittlerweile 5,0 ha in den besten Lagen des Moseltals. Das Hauptaugenmerk liegt mit 96% bei dem Anbau von Rieslingtrauben. Keine andere Rebsorte spiegelt die unterschiedlichen Facetten der einzelnen Lagen und ihrer Gegebenheiten so ausdrucksstark wieder. So unterschiedlich wie die Einzellagen in Ihrer Ausrichtung zur Sonne, Steilheit und Bodenbeschaffenheit sind, so individuell sind auch die Rieslinge die dort wachsen: mal kraftvoll, mal elegant, mal feinfruchtig mal mineralisch. Aber nie langweilig!

Grünes Paradies. Trittenheimer Apotheke   

Die weltbekannte Lage Trittenheimer Apotheke, am rechten Moselufer gegenüber dem gleichnamigen Ort gelegen, zählt zweifelsohne zu den Spitzenlagen der Mosel. Hier erntet das Weingut  durch den tiefgründigen blauen Schiefer geprägt, sehr mineralische Rieslinge. Der Schiefer speichert über den Tag die Wärme der Sonne und gibt diese über Nacht an die Reben ab. Durch die Ausrichtung der Lage nach Südwesten profitieren die Reben bis in die Abendstunden von der Sonneneinstrahlung. Die tief verwurzelten alten Reben sind Jahr für Jahr ein Garant für jugendlich, elegante Rieslinge mit einem enormen Entwicklungspotenzial. Der Name „Apotheke“ ist voraussichtlich auf „Abtsberg“ zurückzuführen, eine Stiftung der Trierer Abtei.

Blau trifft Rot. Longuicher Maximiner Herrenberg

Diese Lage ist in den Ansätzen mit der Trittenheimer Apotheke zu vergleichen. Durch die Ausrichtung des Maximiner Herrenberg nach Süd-Südwest werden auch hier perfekte Reifebedingungen durch die lange Sonneneinstrahlung erreicht. Ein wesentlicher Unterschied bietet sich jedoch in der Bodenbeschaffenheit. Wir finden hier hauptsächlich tiefgründigen blauen Schiefer, der jedoch bedingt durch die direkt angrenzende Lage Schweicher Annaberg Einschlüsse des roten Schiefers zeigt. Die Filigranität des blauen Schiefer gepaart mit der Kraft des roten Schiefer bringt hervorragend fruchtig animierende Weine hervor. Diese Lage wurde einst von den Maximiner Herren bewirtschaftet und heute ist bekannt, dass die Abteien nur in den besten Lagen geerntet haben.

Erste Lage. Schweicher Annaberg

Der Schweicher Annaberg ist eine der steilsten Lagen der Mosel. In den letzten Jahren ist uns diese Lage mehr und mehr ans Herz gewachsen. Hier findet man noch einige alte Parzellen, die mit wurzelechten (nicht gepfropften Reben) bestückt sind. Dies ist heute eine Seltenheit, da die meisten Flächen durch die Reblaus zerstört wurden. Wurzelechte Reben dürfen heute nicht mehr angepflanzt werden, da die Gefahr einer erneuten Reblausplage damit steigen würde. Die Reben hier sind zwischen 75 und 100 Jahre alt und unser ganzer Stolz. Der tiefgründige rote Schiefer bringt kraftvolle, erdige Weine hervor. Der Schweicher Annaberg ist eine Südlage und wurde bereits in der historischen Lagenklassifikationskarte als „Lage erster Klasse“ eingestuft. Hier werden Jahr für Jahr die Flaggschiffe der Kollektion geerntet!



Auf der Karte

Im Hof 7

54349 Trittenheim

DE


Tel.: (0049) 6507 5972

E-Mail:


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.