Fahrradspaß für Familien!

1.000 Kilometer erstklassige Moselradwege sind die ideale Voraussetzung für tolle Fahrradtouren mit der ganzen Familie. Meist entlang der Mosel und seinen Zuflüssen wie Saar und Ruwer, bieten die Strecken reichlich Abwechslung. Und viel Natur zum erkunden. Es lohnt sich vom Fahrrad abzusteigen und eine der vielen Parkbänke oder einfach auf den Wiesen eine Picknickpause einzulegen. In den Orten könnt ihr in Eisdielen, Cafés, Weinstuben oder Restaurants einkehren und euch für die nächste Etappe stärken. 

Stöbert in unseren Tipps für eure Familienradtouren!

Der Mosel-Radweg

Ansicht auf eine Familie bei einer Fahrradtour auf dem Mosel-Radweg.

Der ufernahe und flach verlaufende Mosel-Radweg bietet ein facettenreiches und aufregendes Radabenteuer für Groß und Klein: Immer am Wasser entlang, umgeben von steilen Weinbergen und mächtigen Burgen. Wie auf einer Zeitreise wird die römische Antike lebendig und lädt unterwegs dazu ein, sich auf die Spuren der Römer zu begeben. Eine Radpause aufeinem Spielplatz, oder während einer gemütlichen Schifffahrt auf der Mosel sorgt für jede Menge Spaß und Abwechslung. Für hungrig und durstig gewordene Radler gibt es direkt am Weg eine Fülle hervorragender Möglichkeiten zum Einkehren und Schlemmen.

Der Mosel-Radweg verläuft auf einer eigenen Route und der Einstieg ist überall möglich, so dass sich beliebig lange Touren zusammenstellen lassen. Er ist ohne große Steigungen auch für kleine Radfahrer gut zu meistern. Da einzelne Abschnitte des Radwegs straßenbegleitend als Radstreifen angelegt sind, sollten Kinder mit eigenem Rad straßensicher sein.

Unser Tipp: Besonders kindgerechte Abschnitte mit geringer Verkehrsbelastung sind dieEtappe 1 von Perl bis Nittel sowie die Etappe 4 von Mehring bis Piesport.

Der Saar-Radweg

Ansicht auf den Saar-Radweg bei Saarburg.

Kennt ihr schon den Saar-Radweg? Die 4-Sterne-Qualitätsradroute ist völlig eben und führt immer entlang des Saarufers. Nicht nur deswegen, aber v.a. ist sie sehr gut geeignet für eine Fahrradtour mit Kindern. Der Saar-Radweg startet in Konz, wo die Saar zur Mosel fließt, und führt bis ins französische Saargemünd.

Unser Tipp: Plant das pittoreske Städtchen Saarburg mit Wasserfall und Burg als Zwischenstopp eurer Radtour ein.

Hört, hört! - Die Audiotouren am Mosel- und Saar-Radweg.

40 Hörstationen auf dem Mosel-Radweg und 16 Hörstationen auf dem Saar-Radweg halten überraschende Entdeckungen am Wegesrad bereit. Haltet bei jedem "blink" an und legt eine Lauschpause ein
Die Audiotouren „Lauschpunkte am Mosel-Radweg" sowie "Lauschpunkte am Saar-Radweg“ sind ein Hörspaß für die ganze Familie.

Die Bahntrassenwege

Ansicht auf eine Familien beim Fahrradfahren auf dem Maare-Mosel-Radweg.
Ansicht auf Fahrradfahrer auf dem Ruwer-Hochwald-Radweg.

Wo einst die Dampflok schnaufte, könnt ihr heute Radfahrspaß erleben. Die Radrouten auf den stillgelegten Bahntrassen sind geradezu prädestiniert für Radausflüge mit Kindern. 

Der Maare-Mosel-Radweg verbindet die vulkanische Natur der Eifel mit dem mediterranen Flair des Mosellandes. Fernab des Verkehrs werden über Viadukte und Brücken mühelos Täler überquert und durch vier Tunnel die Berge passiert. Zahlreiche Rastplätze und familienfreundliche Gastgeber laden zu Radpausen ein.
Entspanntes Gleiten bergab könnt ihr auch auf dem Ruwer-Hochwald-Radweg. Auf durchgängig asphaltiertem Weg rollen die Räder fast von alleine von Hermeskeil immer entlang der Ruwer ins Tal. 

Ihr sucht nach mehr Action und Adrenalin? 

500 Kilometer Mountainbike-Strecken warten auf euch...

Ansicht auf einen Mountainbiker auf dem MTB Trailpark bei Mehring.

Durch faszinierende Flusstäler, über Höhenrücken mit atemberaubenden Aussichten und durch ruhige, kühle Wälder...
17 ausgeschilderte Routen stehen an Saar und Obermosel, im Umland von Trier, entlang der Römischen Weinstraße sowie in und um Bernkastel-Kues und Traben-Trarbach für eure Mountainbike-Touren zur Verfügung.
Und 2 Trailparks in Mehring und Trassem.

Anregungen für spannende Radtouren und weitere Informationen rund um das Fahrradfahren an der Mosel findet ihr auch auf unserer Radseite.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.