Der Mosel-Radweg

Qualitätsradroute mit zahlreichen Highlights!

Nah am Wasser, inmitten der Natur, urban, geheimnisvoll und spektakulär – Attribute, die den Mosel-Radweg perfekt beschreiben und keine Langeweile aufkommen lassen.

Auf insgesamt 248 Kilometern und 10 Etappen reiht sich auf der 4 Sterne ADFC-Qualitätsradroute zwischen Perl an der deutsch-französisch-luxemburgischen Grenze und der Mosel-Mündung in Koblenz ein Highlight an das andere.

Es steht nicht so sehr der sportliche Ehrgeiz im Vordergrund, denn die meist asphaltierten und vom Autoverkehr getrennten Etappen des Mosel-Radwegs verlaufen weitestgehend eben und ohne große Steigungen. Es sind vielmehr Erlebnis und Genuss, die den Mosel-Radweg auszeichnen!

voller Abwechslung und Genuss.

248 Kilometer

zwischen Wasser, Weinbergen und Geschichte.

für überraschende Entdeckungen am Wegesrand.

Aktuelle Informationen & Wegebedingungen

Damit deine Radtour ohne Probleme stattfinden kann, beachte bei deiner Planung bitte eventuelle Umleitungen oder Sperrungen.

FAQ zum Mosel-Radweg

Wo verläuft der Mosel-Radweg?

Der internationale Mosel-Radweg beginnt bereits im französischen Metz und bietet dir eine großartige Gelegenheit, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der drei Länder Deutschland, Luxemburg und Frankreich kennenzulernen. Auf gut gepflegten Premiumrouten radelst du durch abwechslungsreiche Landschaften und erfährst allerhand Wissenswertes rund um die deutsche, französische und luxemburgische Geschichte und Kultur. Der gesamte Mosel-Radweg verläuft meist flach, am Wasser entlang und fast durchgehend auf Asphalt. Von Metz bis Thionville nutzt man den Radweg „Véloroute Charles le Téméraire“ und ab Thionville ist der Mosel-Radweg als „Le Chemin de la Moselle“ beschildert. Der deutsche Teil des Mosel-Radwegs beginnt im saarländischen Perl und führt moselabwärts bis nach Koblenz, wo die Mosel in den Rhein mündet. Die Strecke des deutschen Teils des Mosel-Radwegs von Perl bis Koblenz beträgt 248 Kilometer.

Mosel-Radweg (Perl - Koblenz)
Ist der Mosel-Radweg auf beiden Uferseiten befahrbar?

Ja, der Mosel-Radweg ist auf einigen Abschnitten an beiden Uferseiten befahrbar und ausgeschildert. Die offizielle Hauptroute führt jedoch immer nur auf einer Seite des Flusses entlang. Diese Strecke ist die, unter verkehrstechnischen Gesichtspunkten, attraktivere Route und führt dich mal am rechten und mal am linken Flussufer entlang. Du erkennst sie an dem eingeschobenen grün-weißen Routenlogo unterhalb der Radverkehrsschilder am Wegesrand.

In zahlreichen Orten hast du die Gelegenheit mittels Brücke oder Fähre das Ufer zu wechseln.

Führt der Mosel-Radweg direkt am Fluss entlang?

Der Mosel-Radweg folgt dem Mäanderverlauf der Mosel und führt über weite Strecken unmittelbar am Ufer entlang. Dabei wechseln sich Abschnitte auf einer asphaltierten, eigenen Trasse mit straßenbegleitenden Strecken ebenso ab wie Ortsdurchfahrten mit und ohne Radwege.

Das Moseltal ist eine imposante Wein- und Flusslandschaft, die maßgeblich durch ihre Steilhänge geprägt wird. Es ist zudem aber auch eine wichtige Verkehrsachse, so dass sich die Nähe zum Verkehr leider nicht gänzlich vermeiden lässt. So verläuft der Mosel-Radweg auf einigen Streckenabschnitten parallel zur Bundesstraße oder zu den Bahngleisen, jedoch nahezu durchgehend getrennt vom übrigen Verkehr auf einem eigenen Radweg oder Radstreifen.

Was gibt es entlang des Mosel-Radwegs zu sehen?

In der uralten Kulturlandschaft erwarten dich faszinierende Städte und urige Fachwerk-Dörfer mit ihren malerischen Ortskernen. Hoch über dem ufernahen Radweg thronen imposante Burgen. Hier findest du Schätze aus allen Epochen, von der Frühzeit über die römische Epoche und das Mittelalter bis hin zur Neuzeit. Allen voran: unser eindrucksvolles UNESCO Weltkulturerbe in Trier

An insgesamt 40 sogenannten "Lauschpunkten" entlang des Mosel-Radwegs zwischen Perl und Koblenz solltest du vom Rad absteigen und die Region bei einer kleinen Lausch-Pause besser kennenlernen. Die "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" öffnen den Blick für landschaftliche Besonderheiten und die Top-Sehenswürdigkeiten am Wegesrand – Weinwissen inklusive!

Lauschtouren an der Mosel
Ist der Mosel-Radweg ein zertifizierter Radweg?

Der Mosel-Radweg trägt seit 2024 offiziell das Gütesiegel als ADFC-Qualitätsradroute mit 4 Sternen und zählt damit zu den bundesweit schönsten Radfernwegen.

Der ADFC (Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V.) klassifiziert besonders hochwertige Radtouren mit bis zu 5 Sternen. Je höher die Anzahl der Sterne, desto mehr Qualität für den Radreisenden. Eine zentrale Rolle bei der Bewertung spielen Wegweisung, Oberfläche, Verkehrssituation und Serviceleistungen entlang der Strecke.

Zum ADFC
Welche Streckenabschnitte des Mosel-Radwegs eignen sich besonders für Familien mit Kindern?

Der Mosel-Radweg verläuft auf einer eigenen Route und der Einstieg ist überall möglich, so dass sich beliebig lange Touren zusammenstellen lassen. Er ist ohne große Steigungen auch für kleine Radfahrer gut zu meistern. Da einzelne Abschnitte des Radwegs straßenbegleitend als Radstreifen angelegt sind, sollten Kinder mit eigenem Rad straßensicher sein.

Unser Tipp: Besonders kindgerechte Abschnitte abseits des Straßenverkehrs sindEtappe 1 von Perl bis Nittel sowie Etappe 4 von Mehring bis Piesport.

Radtouren für Familien
Gibt es an der Mosel spezielle Unterkünfte für Radfahrer?

Anhalten, absteigen und sich wohlfühlen: Das geht bei unseren zertifizierten Bett+Bike-Gastgebern. Sie bieten Radfahrern neben der moseltypischen, herzlichen Gastfreundschaft auch eine sichere Unterstellmöglichkeit fürs Rad, Werkzeug, Radwanderkarten und vieles mehr. Besonders wichtig für Radfahrer, die mehrere Etappen des Mosel-Radwegs fahren und das Quartier wechseln möchten: Das Qualitätszertifikat ermöglicht die Buchung einer einzelnen Nacht. Insgesamt gibt es 130 als fahrradfreundlich zertifizierte Betriebe in der Moselregion. Finde dein passendes Bike Hotel!

Zu den Rad-Gastgebern (Bett & Bike)
Welche sind die schönsten Flussradwege in Deutschland?

Der Mosel-Radweg ist einer von Germany’s Top River Routes! Hier haben sich die besten Flussradwege in Deutschland unter einem Dach zusammengeschlossen. Alle diese Radwege zeichnen sich durch eine besonders attraktive und abwechslungsreiche Routenführung aus – mit jeweils ganz eigenem Charme. Die Top River Routes führen Radfahrer garantiert zu den schönsten Ecken Deutschlands!

Germany's Top River Routes
Was ist ein Flussradweg und was macht ihn aus?

Die Flussradwege zeichnen sich insbesondere durch ihre geringen Steigungen sowie ihre Nähe zum Wasser und die damit verbundenen schönen Aussichten auf das Wasser aus. Soweit möglich wird die Streckenführung von Flussradwegen möglichst nah an den Fluss gelegt. Wenn ein Radweg mancherorts nicht immer direkt am Fluss entlangführt, liegt es meist an übergeordneten Gründen, z. B., der topographischen Lage, dem Naturschutz, Sicherheitsaspekten oder Eigentumsverhältnissen.

Welche alternativen Radwege zum Mosel-Radweg gibt es?

Neben dem Mosel-Radweg, der dich entlang des Moselufers führt, gibt es noch weitere Radwege in der Region Msel-Saar, die einen Abstecher wert sind. So kannst du beispielsweise das Savoir-vivre Frankreichs und des Saarlands auf der VeloRoute SaarLorLux oder auf dem Saar-Radweg erleben. Natur pur und Familienspaß erwarten dich entlang ehemaliger Bahntrassen im Ruwertal und in der Eifel. Oder du wählst einen unserer Themenradwege, die dich durch malerische Ortschaften führen.

Weitere regionale Radwege
Schriftzug
Logo mit Schriftzug

Mosel Touren auf Komoot

Fahrrad-Collection auf offiziellem MOSEL-Account

Du findest uns jetzt auch auf Komoot! Auf unserem offiziellen Komoot-Account zeigen wir dir unsere Touren mit der aktuellen Wegeführung. 

In einer Collection zum Mosel-Radweg (siehe Button) findest du alle Etappen sowie sehenswerten Highlights.
Auch die Lauschpunkte entlang des Mosel-Radwegs kannst du genau verfolgen. 

Probier' es aus und nimm uns über Komoot mit auf deine nächste Tour an der Mosel!

PS: Auch den Moselsteig haben wir dir in einer Komoot-Collection zusammengefasst.

Was fehlt dir noch für deine Radreise?

Wir zeigen dir passende Unterkünfte & Arrangements und geben dir weitere Infos zu Touren-Apps, ÖPNV, Beschilderung uvm.!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.