© nicole zimmer

Burg & Hermenanlage in Welschbillig

  • Welschbillig

Schon in der Mitte des 2. Jahrhunderts hatten die Römer eine Villa in Welschbillig. In der zweiten Hälfte des 4. Jahrhunderts erbauten sie eine noch größere, die sich in U-Form westlich an einen 60 mal 20 Meter großen Weiher anschloss, der von 112 Hermen umstellt war.

Schon in der Mitte des 2. Jahrhunderts hatten die Römer eine Villa in Welschbillig. In der zweiten Hälfte des 4. Jahrhunderts erbauten sie eine noch größere, die sich in U-Form westlich an einen 60 mal 20 Meter großen Weiher anschloss, der von 112 Hermen umstellt war. Die Köpfe dieser Hermen, die heute im Landesmuseum zu sehen sind, zeigen deutlich die unterschiedlichen Merkmale von Römern, Griechen, Kelten und Germanen. Damit stellen sie ein aufschlussreiches Dokument über die verschiedenartige Zusammensetzung der Bevölkerung der Spätantike dar. Es ist anzunehmen, dass dieses einmalige Prachtbassin zu einem Palast des in Trier residierenden Kaisers oder zumindest eines Verwalters des 220 Quadratkilometer großen Langmauerbezirks gehörte. Mitte des 13. Jahrhunderts bauten die Trierer Kurfürsten eine Befestigung aus dem 12. Jahrhundert zu einer Wasserburg mit vier Ecktürmen aus. Sie kann als Keimzelle der späteren Stadt Welschbillig gesehen werden, die mit einer Ringmauer von 1,5 km Länge umgeben war. Die Anlage wurde bei der Besetzung des Trierer Landes durch die Franzosen 1673/74 zerstört. Am besten erhalten blieb der von zwei Rundtürmen flankierte Torbau. Anstelle des Nordflügels des angenommenen Burghauses entstand Anfang des 18. Jahrhunderts das kurfürstliche Amtshaus, das als frühes Beispiel barocken kurfürstlichen Landbauwesens gilt. Das ehemalige Amtshaus wird heute als Pfarrhaus genutzt. Sehenswert ist auch der im Burghof stehende Brunnen aus Rotsandstein, der ebenfalls ins 18. Jahrhundert datiert. Den südlichen Flügel der ehemaligen Wasserburg ersetzt seit 1890 die katholische Pfarrkirche St. Peter.

Auf der Karte

Burgstrasse 1

54298 Welschbillig

DE


Tel.: (0049) 6506 / 250

Fax: (0049) 6506 / 258422

E-Mail:

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Dienstag, 27.09.2022 00:00 - 00:00
Mittwoch, 28.09.2022 00:00 - 00:00
Donnerstag, 29.09.2022 00:00 - 00:00
Freitag, 30.09.2022 00:00 - 00:00
Samstag, 01.10.2022 00:00 - 00:00
Sonntag, 02.10.2022 00:00 - 00:00
Montag, 03.10.2022 00:00 - 00:00
Dienstag, 04.10.2022 00:00 - 00:00
Mittwoch, 05.10.2022 00:00 - 00:00
Donnerstag, 06.10.2022 00:00 - 00:00
Bitter erkundigen Sie sich bei der Gemeinde Welschbillig
https://www.welschbillig.de/

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.