© Tourist Information Trier

Karl-Marx-Haus

  • Trier

Die ältesten Teile des Geburtshauses von Karl Marx datieren aus dem Jahr 1727, die Hofbauten stammen noch aus gotischer Zeit. Heute dient das Haus als Museum mit einer Ausstellung über Leben und Werk von Karl Marx.

In der Brückenstraße 10, am Rande der heutigen Fußgängerzone, findet der Besucher das Geburtshaus von Karl Marx. Die Dauerausstellung "Karl Marx (1818-1883), Leben - Werk - Wirkung bis zur Gegenwart" stellt den Menschen Karl Marx als historische Person vor, das Reifen seiner philosophischen und ökonomischen Ideen sowie deren Auswirkungen auf den Verlauf der Geschichte und die heutige Zeit. Das Vorderhaus des Geburtshauses von Karl Marx wurde 1727 errichtet und die Fassade 1930/31 nach altem Vorbild wieder hergerichtet. Die Hofbauten stammen aus dem 19. Jahrhundert. Heute dient das Haus als Museum und wird von der Friedrich-Ebert-Stiftung verwaltet. Kontakt Friedrich-Ebert-Stiftung, Museum Karl-Marx-Haus, Brückenstraße 10, Tel. 0651 / 970680, Fax 0651 / 97068140, e-mail: info.trier@fes.de, www.fes.de/Karl-Marx-Haus

Auf der Karte

Brückenstraße 10

54290 Trier

DE


Tel.: (0049) 651 970680

Fax: (0049) 651 97068140

E-Mail:

Webseite: www.fes.de/Karl-Marx-Haus

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Freitag, 11.06.2021 10:00 - 18:00
Samstag, 12.06.2021 10:00 - 18:00
Sonntag, 13.06.2021 10:00 - 18:00
Montag, 14.06.2021 10:00 - 18:00
Dienstag, 15.06.2021 10:00 - 18:00
Mittwoch, 16.06.2021 10:00 - 18:00
Donnerstag, 17.06.2021 10:00 - 18:00
Freitag, 18.06.2021 10:00 - 18:00
Samstag, 19.06.2021 10:00 - 18:00
Sonntag, 20.06.2021 10:00 - 18:00


Öffnungszeiten
Täglich: 10.00-18.00 Uhr 


 Der Besuch ist allerdings bis auf Weiteres nur mit Voranmeldung möglich. Diese kann während der Öffnungszeiten telefonisch unter 0651/97068-0 oder per Email an karl-marx-haus@fes.de

 


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.