Unsere Top Ausstellungen

Aktuelle Ausstellungstipps

Weißes Plakat mit Gemälden und orangefarbener Schrift

Tell Me More

Bilder erzählen Geschichten

Ausstellung im Stadtmuseum Simeonstift Trier
1. Oktober 2023 bis 2. Juni 2024

Details zur Ausstellung

Sagenhafte Abenteuer, persönliche Erinnerungen oder sensationelle Nachrichten – lange bevor der Großteil der Bevölkerung lesen und schreiben konnte, dienten Bilder zum Erzählen von Geschichten. Anhand von 100 Gemälden von der Antike bis heute nimmt das Stadtmuseum die Bildergeschichten aus der eigenen Sammlung unter die Lupe. Dabei geht es nicht nur um das, was auf den ersten Blick zu sehen ist, sondern auch um die versteckten Botschaften unter der Oberfläche der Malerei. An wen waren die Bilder gerichtet? Was bezweckten die Künstlerinnen und Künstler damit? Und was erzählen sie uns über die Zeiten, in denen sie entstanden sind? Zu sehen sind dabei auch zahlreiche Highlights aus der Sammlung, die nicht in der Dauerausstellung präsentiert sind. Jede Gattung und Epoche wird kurzweilig vorgestellt. Hands-On-Stationen bieten dir die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden.

Umfangreiches Begleitprogramm für alle Altersgruppen.

Abbildung: Plakat der Ausstellung | © Stadtmuseum Simeonstift Trier

Zur Museumsseite

Save the date: 2025

Nach der Landesausstellung ist vor der Landesausstellung

Nachdem die drei großen Trierer Museen ihre Türen zur großen Landesausstellung 2022 "Der Untergang des römischen Reiches" geschlossen haben ist bereits klar: es geht weiter! Die nächste große Ausstellung in Trier wird bereits 2025 stattfinden. Die beiden kooperierenden Museen, das Rheinische Landesmuseum Trier und das Stadtmuseum Simeonstift Trier, widmen sich dann einer bedeutenden Persönlichkeit der römischen Kaiserzeit: „Marc Aurel“. Sei gespannt!

Viele weitere Ausstellungen und Kulturevents im Überblick

Nur ein Klick zu deinen Lieblingsevents!

Finde in unserem Veranstaltungskalender alle Veranstaltungen an der Mosel zu deinem Wunschtermin.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.