© Yaph / Trier Tourismus und Marketing GmbH

In 60 Tagen

Der Teufel in Trier

Beim Gang durch die Trierer Innenstadt zeigt sich: Ausgerechnet hier versucht der Teufel im Mittelalter die Herrschaft über die armen Seelen zu erlangen. Mit tausend Tricks und Verführungskünsten will er die Stadt in seine Gewalt bringen und die frommen Gläubigen vom rechten Weg abbringen. Ja, selbst beim Bau des Domes mischt er munter mit.

Nach dem Untergang des Römischen Reiches beginnt auch in Trier die Zeit des mystischen Mittelalters. Eine Zeit, in der Legenden zu Wahrheiten und Wahrheiten zu Legenden wurden, in der Glaube und Aberglaube nah beieinander, Himmel und Hölle aber weit entfernt zu sein schienen. Doch der Schein trügt. Denn beim Gang durch die Trierer Innenstadt zeigt sich: Ausgerechnet hier versucht der Teufel die Herrschaft über die armen Seelen zu erlangen.

Mit tausend Tricks und Verführungskünsten will er die Stadt in seine Gewalt bringen und die frommen Gläubigen vom rechten Weg abbringen. Ja, selbst beim Bau des Domes mischt er munter mit. Bessesene Nonnen, verwegene Kreuzritter, Hexenzauber und ein rätselhafter Bischofsmord entführen die Zuschauer in eine Epoche voll dunkler Mythen und sagenhafter Erzählungen. Ob sie der magischen Macht des Höllenfürsten entfliehen können?

Weitere Termine

Mai 2024

Auf der Karte



Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.