© Trier Tourismus und Marketing GmbH

In 38 Tagen

Stadtrundgang 2 - Kaiserthermen > Römerbrücke

Unser "Stadtrundgang 2 – Von den Kaiserthermen bis zur Römerbrücke" nimmt Sie mit auf die Spuren der Badekultur von der Antike bis ins 20. Jahrhundert. Entlang des Decumanus macht sich die Stadtführung auf die Suche nach Spuren von Wasser in der Stadt. Sie passieren dabei auch abseits der klassischen Pfade eine Auswahl von Sehenswürdigkeiten der Innenstadt. Darunter finden sich mit den Kaiserthermen, den Babarathermen und der Römerbrücke gleich drei Bauwerke, die Teil des UNESCO-Welterbes der Stadt sind.

Sie durchlaufen in mehreren Stationen die Geschichte des Badewesens der Stadt Trier von den Römern bis heute. Angefangen bei den Kaiserthermen, die Einblicke in die römische Badekultur ermöglichen, geht es von der Tufa Richtung Neustraße. Danach orientiert sich die Führung an der ehemaligen Hauptwasserleitung der Römer und führt durch den Alleengürtel, auch als grüne Lunge der Stadt bekannt, weiter zur Synagoge. Bei der nächsten Station, den Babarathermen, gilt es, die Hypocausten zu bewundern und einen Einblick zu erhalten, wie in der Antike die großen Bäder beheizt wurden. Der letzte Abschnitt der Führung bringt Sie an die Mosel und zur Römerbrücke. Denn wenn man sich mit Triers Wasserwelt beschäftigt, darf Deutschlands älteste Brücke natürlich nicht fehlen, bevor die Tour an den Kranen und mit dem Thema "Baden in der Mosel" endet.

Hinweise: Die Führung ist nicht barrierefrei. Diese Führung findet nur auf Deutsch statt.


Weitere Termine

April 2024

Auf der Karte



Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.