© Koblenz-Touristik GmbH / Johannes Bruchhof

Jesuitenplatz

  • Koblenz

Seinen Namen erhielt der Platz im Herzen der Koblenzer Altstadt von der gleichnamigen Ordensgemeinschaft, die an dieser Stelle von 1580 bis 1773 wirkte. Die Jesuiten übernahmen ein im 13. Jahrhundert begründetes Zisterzienserinnenkloster und bauten es um.

Das schlossartige Jesuitengymnasium mit seinen Türmen und prächtigen Portalen auf der Südseite des Platzes entstand 1694-1701. Seit 1895 ist hier das Rathaus der Stadt Koblenz untergebracht (Rathausgebäude I). In der südöstlichen Ecke des Jesuitenplatzes befindet sich die ehemalige Jesuitenkirche (heute Citykirche). Sie wurde 1613-17 erbaut. In der Mitte des von schön hergerichteten Bürgerhäusern umgebenen Platzes steht das aus dem Jahr 1899 stammende Denkmal des Koblenzer Physiologen und Anatomen Johannes Müller.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Dienstag, 18.06.2024 00:00 - 00:00
Mittwoch, 19.06.2024 00:00 - 00:00
Donnerstag, 20.06.2024 00:00 - 00:00
Freitag, 21.06.2024 00:00 - 00:00
Samstag, 22.06.2024 00:00 - 00:00
Sonntag, 23.06.2024 00:00 - 00:00
Montag, 24.06.2024 00:00 - 00:00
Dienstag, 25.06.2024 00:00 - 00:00
Mittwoch, 26.06.2024 00:00 - 00:00
Donnerstag, 27.06.2024 00:00 - 00:00

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.