© Bärbel Serwazi

Lebensturmmomente in Szene gesetzt (Mosel) Artenvielfalt

  • Trier
DLR Mosel:Lebensturmmomente in Szene gesetzt

Gewinner der Foto-Challenge #meinlebensturmmoment stehen fest

Im letzten Jahr hat das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Mosel dazu aufgerufen, Naturerlebnisse an einem der über 100 Lebenstürme der Moselregion im Bild festzuhalten. Aus den eingereichten Fotos wurden nun sieben Motive als Preisträger ausgewählt.

Sie ragen hoch hinauf, bieten individuelle Apartements auf mehreren Stockwerken und ganz verschiedenen Bewohnern Rückzugsräume, Nahrungshabitate oder Fortpflanzungsstätten. Mittlerweile weit mehr als 100 Lebenstürme stehen für das Engagement der Moselregion für mehr biologische Vielfalt in den Weinbergen. Sie laden auch uns Menschen zur Beobachtung unserer heimischen Tierwelt ein und bieten wunderbare Naturerlebnisse. Mauereidechsen sonnen sich auf den warmen Schiefersteinen im Erdgeschoss. Darüber verstecken sich farbenfrohe Käfer zwischen der dicken Borke alter Äste. Weiter oben bauen Wildbienen ihre Brutröhren in Bambusstängeln oder in Holz gebohrten Löchern und lassen sich dabei von dem vorsichtigen Betrachter nicht stören.

Viele Menschen sind dem Aufruf des DLR Mosel gefolgt und haben ihre persönlichen Lebensturmmomente in eindrucksvollen Bildern festgehalten. Der Gewinner des Hauptpreises Georg Bohn hat einen mustergültig angelegten Lebensturm vor der in Abendlicht getauchten Kulisse der Zeller Weinberge in den Vordergrund gerückt. Die Motive der weiteren Gewinner sind so vielfältig wie Lebenstürme und Moselweinberge sein sollten. Auf die besondere Lage in den Lehmener Weinbergsterrassen setzt Klaus Breitkreutz bei seiner Aufnahme. In Ediger-Eller trägt Sigrid Friderichs Lebensturm einen mit üppigen Mauerpfeffer verzierten „Hut“ aus einem alten Fassboden. Katharina Loersch aus Lieser hat genau hingeschaut und einen Marienkäfer auf Schiefer als Detail abgebildet. Der Lebensturm in Fachwerkfassade ist nicht nur für Bärbel Serwazi aus Mesenich ein echter Hingucker. Marielle Gehlen aus Kesten zeigt wiederum, dass sich nicht nur Tiere, sondern auch wir Menschen in der Nähe eines Lebensturms so richtig wohl fühlen können. Den Sonderpreis für das eindrucksvollste Tierporträt erhält Julia Schneiders aus Roxheim mit einem rosaviolett gefärbten Grashüpfer.

Infobox:
Weitere Informationen zum Projekt 100 Lebenstürme für die Mosel mit einer praktischen Anleitung zum Bau eines eigenen Lebensturms sind unter www.lebendige-moselweinberge.de abzurufen. Dort sind auch die Siegerfotos der Foto-Challenge eingestellt. Eine Übersicht über Standorte der Lebenstürme in der Moselregion bietet die interaktive Karte der Regionalinitiative Faszination Mosel unter https://arcg.is/b1nLH0.

Auf der Karte

Tessenowstraße 6

54295 Trier

DE


Tel.: +49 651 9776210

E-Mail:

Webseite: www.dlr-mosel.rlp.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Freitag, 14.06.2024 00:00 - 00:00
Samstag, 15.06.2024 00:00 - 00:00
Sonntag, 16.06.2024 00:00 - 00:00
Montag, 17.06.2024 00:00 - 00:00
Dienstag, 18.06.2024 00:00 - 00:00
Mittwoch, 19.06.2024 00:00 - 00:00
Donnerstag, 20.06.2024 00:00 - 00:00
Freitag, 21.06.2024 00:00 - 00:00
Samstag, 22.06.2024 00:00 - 00:00
Sonntag, 23.06.2024 00:00 - 00:00

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.