© Tourist-Information Wittlich Stadt und Land

Lüxeberg Bombogen

  • Wittlich

Der Lüxeberg ist ein erloschener Vulkankegel von gut 220 m, der sich am Südrand der Vulkaneifel in der Wittlicher Senke befindet.

Der Name Lüxe stammt von „lützel“, dem mittelhochdeutschen Wort für „klein“. Im Volksmund wird der Lüxeberg auch „Lüxemberg“ oder „Lüxemkopf“ genannt. Früher wurde an zwei Steinbrüchen Sandstein entnommen, die im Ortskern der benachbarten Dörfer Neuerburg und Bombogen häufig zu finden sind. Der gebrochene Basalt aus dem Lüxeberg wurde vor allem als Packlage und Schotter zum Straßenbau verwendet. An der Ostseite befindet sich eine kleine Höhle, die im Zweiten Weltkrieg als Unterschlupf für die unter Beschuss stehenden Bewohner der umliegenden Orte diente. Die Wanderwege Nr. 5 und Nr. 7 führen zum Lüxeberg und zum benachbarten bekannteren Neuerburger Kopf mit schönen Aussichten.

Auf der Karte

Marktplatz / Neustraße 2

54516 Wittlich

DE


Tel.: 0049 6571 146624

E-Mail:

Webseite: www.wittlicherland.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Freitag, 14.06.2024 00:00 - 00:00
Samstag, 15.06.2024 00:00 - 00:00
Sonntag, 16.06.2024 00:00 - 00:00
Montag, 17.06.2024 00:00 - 00:00
Dienstag, 18.06.2024 00:00 - 00:00
Mittwoch, 19.06.2024 00:00 - 00:00
Donnerstag, 20.06.2024 00:00 - 00:00
Freitag, 21.06.2024 00:00 - 00:00
Samstag, 22.06.2024 00:00 - 00:00
Sonntag, 23.06.2024 00:00 - 00:00
Die Wanderung zum Lüxeberg ist ganzjährig möglich.

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.