© Trier Tourismus und Marketing GmbH

Rheinisches Landesmuseum Trier

  • Trier

Schon seit über 140 Jahren ist das Rheinische Landesmuseum ein Schwergewicht unter den archäologischen Museen in Deutschland. Und das im buchstäblichen Sinn: Mehrere Tonnen Steinmaterial – antike Grabmäler, die unter anderem der spätantiken Kastellmauer von Neumagen als Fundament und der späteren mittelalterlichen Stadtmauer als Füllmaterial dienten – bilden ein Kernstück der heutigen Sammlung.

Seitdem ist viel passiert – aber auch vieles geblieben. Die so genannte Gräberstraße ist noch immer ein Highlight des Museums. Hinzugekommen sind rund 4500 weitere Objekte, die heute in der Dauerausstellung gezeigt werden, und viele weitere tausend, die im Depot lagern. Denn das Rheinische Landesmuseum ist auch für die Archäologie im westlichen Rheinland-Pfalz zuständig und betreut somit eine Fläche von 5.700 km² mit mehr als 10.000 bekannten archäologischen Fundstellen. Auch aus diesem Grund sollte man sich die regelmäßigen Sonderausstellungen nicht entgehen lassen, bei denen immer wieder Objekte aus dem Depot in den Ausstellungsvitrinen landen.

Von der Steinzeit bis in den Barock erstrecken sich die Exponate der Dauerausstellung. In dieser Fülle den Überblick zu behalten ist nicht immer leicht – aber auch nicht unbedingt notwendig. Bringen Sie einfach etwas Zeit mit und lassen Sie sich treiben. Nicht verpassen sollten Sie dabei das Neumagener Weinschiff, die größte Mosaikensammlung nördlich der Alpen und den größten Goldmünzschatz der römischen Kaiserzeit mit einem Gesamtgewicht von 18,5 Kilo. Aber auch die Trierer Spruchbecher, ein Exportschlager der Spätantike, das Stadtmodell Triers im 4. Jahrhundert (Maßstab 1:6000), die hölzerne „Gründungsscheibe“, der wir den Titel „Älteste Stadt Deutschlands“ verdanken, und das anschauliche Modell der Porta Nigra als Kirche sind mehr als einen Abstecher wert.


Kombi-Karten
Mit der AntikenCard Trier kann das Zentrum der Antike in Deutschland günstig und bequem entdeckt werden. Sie bietet in vier verschiedenen Versionen Eintritt in die Trierer Römerbauten sowie weitere Ermäßigungen rund um das antike Trier.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Mittwoch, 22.05.2024 10:00 - 17:00
Donnerstag, 23.05.2024 10:00 - 17:00
Freitag, 24.05.2024 10:00 - 17:00
Samstag, 25.05.2024 10:00 - 17:00
Sonntag, 26.05.2024 10:00 - 17:00
Dienstag, 28.05.2024 10:00 - 17:00
Mittwoch, 29.05.2024 10:00 - 17:00
Donnerstag, 30.05.2024 10:00 - 17:00
Freitag, 31.05.2024 10:00 - 17:00
Samstag, 01.06.2024 10:00 - 17:00
Ruhetage

Montag


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.