© Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH / Dominik Ketz

Schloss Stolzenfels

  • Koblenz-Stolzenfels

Nur wenige Kilometer von der Koblenzer Innenstadt entfernt erhebt sich im gleichnamigen Stadtteil, hoch über dem linken Rheinufer, das Schloss Stolzenfels. Kunst- und kulturgeschichtlich gehört das im 19. Jahrhundert aus den Ruinen einer Burg aus dem 13. Jahrhundert errichtete Schloss mit dem dazugehörigen Park und Garten zu den bemerkenswertesten Leistungen der preußischen Rheinromantik.

Die Wissenschaft vermutet, dass der Trierer Erzbischof Arnold II. Burg Stolzenfels vor 1248 vor allen Dingen deswegen errichten ließ, weil der Mainzer Erzbischof 1232 Burg Lahneck hatte bauen lassen: So standen sich die beiden Erzbistümer an der Lahnmündung gleichmäßig abgesichert gegenüber. Stolzenfels jedoch ereilte das Schicksal vieler Burgen, der Pfälzische Erbfolgekrieg legte sie in Schutt und Asche. Es ist dem preußischen Kronprinzen und späteren König Friedrich Wilhelm IV. zu verdanken, dass die ehemalige Höhenburg heute als wichtigstes Bauwerk der Preußischen Rheinromantik zu besichtigen ist. Der Kronprinz erhielt die Burgruine 1823 als Geschenk der Stadt Koblenz – und ließ sie durch zwei der bedeutendsten deutschen Architekten dieser Zeit, Karl Friedrich Schinkel und seinen Schüler und Nachfolger August Stüler, zu einem stolzen Residenzbau mit königlichem Raumprogramm ausbauen. Schloss Stolzenfels diente dem königlichen Ehepaar einige Male als Sommersitz.
Besucher spazieren heute durch den vom preußischen Gartendirektor Peter Joseph Lenné entworfenen Landschaftspark hinauf zum Schloss.

Auf der Karte

Schloss Stolzenfels

56075 Koblenz-Stolzenfels

DE


Tel.: +49 261 6675 4850

E-Mail:

Webseite: tor-zum-welterbe.de/de/schloss-stolzenfels

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Donnerstag, 23.05.2024 10:00 - 17:00
Freitag, 24.05.2024 10:00 - 17:00
Samstag, 25.05.2024 10:00 - 17:00
Sonntag, 26.05.2024 10:00 - 17:00
Donnerstag, 30.05.2024 10:00 - 17:00
Freitag, 31.05.2024 10:00 - 17:00
Samstag, 01.06.2024 10:00 - 17:00
Sonntag, 02.06.2024 10:00 - 17:00
Donnerstag, 06.06.2024 10:00 - 17:00
Freitag, 07.06.2024 10:00 - 17:00
1. Februar – 14. März
Samstag, Sonntag und Feiertage: 10 – 17 Uhr (letzter Einlass: 16 Uhr)
15. März – 31. Oktober
Donnerstag – Sonntag und Feiertage: 10 – 17 Uhr (letzter Einlass: 16 Uhr)
1. – 30. November
Samstag, Sonntag und Feiertage: 10 – 17 Uhr (letzter Einlass: 16 Uhr)
Dezember und Januar geschlossen
Ruhetage

Montag,Dienstag,Mittwoch


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.