© Lisa Willems, Ferienland Bernkastel-Kues

Familien-Rundweg (Stadtspaziergang)

  • Start: Mosel-Gäste-Zentrum (Tourist-Information)
  • Ziel: Mittelalterlicher Marktplatz Bernkastel
  • mittel
  • 4,24 km
  • 1 Std. 30 Min.
  • 123 m
  • 232 m
  • 108 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Der Rundweg eignet sich besonders für Familien mit Kindern, da es auf einer kurzen Strecke viel zu sehen gibt.

Zu beiden Seiten der Mosel gelegen und von der eindrucksvollen Burgruine Landshut überragt, lädt Bernkastel-Kues zu einem Streifzug durch eine über 2.000-jährige Geschichte ein. Zu sehen gibt es prachtvoll verzierte Fachwerkhäuser, die frühgotische St. Michaelskirche mit ihrer Barockorgel, das Renaissance-Rathaus und der Renaissance-Brunnen auf dem Marktplatz.

Einblicke in den Stadtspaziergang:

Wer einen moderaten Anstieg zur Burg Landshut sucht, dem sei der Familien-Rundweg empfohlen. Der Spaziergang führt durch Bernkastel mit seinen romantischen Gassen, am Tiefenbach entlang zum kleinen Wasserfall, an der Tinkelkapelle vorbei und schließlich hinauf zur Burg. Die Strecke ist länger als die beiden anderen Wege, die vom historischen Marktplatz und Spitzhäuschen hinauf zur Burg leiten, hat aber den Vorteil, dass sie ab dem Burgbergtunnel durch den Stadtwald führt und Schatten spendende Bäume den Aufstieg an heißen Tagen erleichtern.

Auf dem Weg durch die Altstadt warten viele nette Einkehrmöglichkeiten.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Los geht´s an der Tourist-Information. Geradeaus am Brunnen vorbei queren Sie den Karlsbader Platz, folgen der Moselstraße und (Alten) Römerstraße. Weiter führt Sie der Weg  zum Doppelkreuz und über die Burgstraße zum Ostportal des Burgbergtunnels. Dort überqueren Sie die Bundesstraße und tauchen wenige Meter später in den Stadtwald ein. Wer möchte, zweigt bald darauf links in einen Weg ab, der zum Tiefenbach hinunter und zum kleinen Wasserfall des Baches führt. Ansonsten gehen Sie geradeaus weiter zur Tinkelkapelle, wo kurz zuvor auch wieder ein Weg aus dem Bachtal vom Wasserfall hinaufführt. An der Kapelle biegen Sie scharf rechts in die Teerstraße  ein und folgen ihr bergauf bis zur ersten Kehre. Hier zweigt der Waldweg zur Burg Landshut ab. Sie umrunden und besichtigen die Burg (nicht ausgeschildert). An der Burgauffahrt  folgen Sie dem asphaltierten Weg Richtung Mosel (Schlossweg) bergab. Nach einem Abstecher zur St. Anna-Kapelle steigen Sie weiter den Teerweg hinunter und biegen vom Schlossweg in die Karlstraße ein. Sie mündet am Spitzhäuschen auf den mittelalterlichen Marktplatz, wo die Beschilderung endet.

Sicherheitshinweise

Keine speziellen Sicherheitshinweise

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird empfohlen

Tipp des Autors

Ohne Abstecher zum Wasserfall ist die Rundtour auch mit einem geländegängigen Kinderwagen zu bewältigen.

Anfahrt
Parken

Parkmöglichkeiten befinden sich auf dem großen Moselparkplatz auf der Bernkasteler sowie Kueser Seite, direkt an der Mosel gelegen. In den Wintermonaten ist das Parken hier kostenfrei, von 1. April bis 31. Dezember ist das parken gebührenpflichtig. Gestade 18, 54470 Bernkastel-Kues

Öffentliche Verkehrsmittel

www.moselbahn.de,  www.vrt-info.de, www.bahn.de

Bernkastel-Kues: Taxi Edringer: 06531 - 8149, Taxi Priwitzer: 06531 - 96970, Taxi Reitz: 06531 - 6455

Literatur

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Karten

WanderGuide - der Wanderführer im Ferienland Bernkastel-Kues. Mit Beschreibung und Karte.

Weitere Informationen

Ferienland Bernkastel-Kues

Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues

Telefon 06531 500190

info@bernkastel.de

http://www.bernkastel.de

Wegbelag

  • Asphalt (31%)
  • Straße (15%)
  • Wanderweg (21%)
  • Pfad (19%)
  • Schotter (13%)
  • Unbekannt (2%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Ferienland Bernkastel-Kues, Autor: Claus Dürrmann

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.