© Michael Teusch, Sweco Gmbh

Moselsteig Etappe 24: Winningen – Koblenz

  • Start: Winningen: Bahnhof
  • Ziel: Koblenz: Deutsches Eck
  • leicht
  • 15,25 km
  • 4 Std.
  • 285 m
  • 205 m
  • 60 m
  • 40 / 100
  • 10 / 100

Am Ziel. Am Start. Am Moselsteig.

Die Zieletappe führt überwiegend durch Weinberge entlang über den Hexenhügel, der mit einem Denkmal an die mittelalterlichen Hexenverbrennungen erinnert. Über den Panoramaweg mit grünen Wiesen und unzähligen Obstbäumen geht es nach Koblenz. Ein Zuweg verläuft entlang der Bahnstrecke und vorbei an der alten Burg hin zum Wahrzeichen der Stadt, dem Deutschen Eck. An diesem vor allem im Sommer beliebten Platz mündet die Mosel in den Rhein. Eine Seilbahnfahrt zur eindrucksvollen Festung Ehrenbreitstein, ein Besuch der farbenfrohen Anlagen des ehemaligen BUGA-Geländes oder eine ganz entspannte Schiffstour runden die Wanderung perfekt ab.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Direkt vor dem Bahnhof startest du diese Etappe, die dich zur Moselmündung am Deutschen Eck in Koblenz führt. Der Moselsteig-Zuweg verläuft zunächst durch die engen Gassen von Winningen, bevor der Anstieg durch die Weinberge beginnt. Über einen Serpentinenpfad mit schönem Blick auf das tiefer liegende Dorf gelangst du dann zur Domgartenhütte mit angenehmer Rastgelegenheit und fantastischem Blick über die Rebhänge, über Winningen und den Mosellauf!

Zusammen mit dem RheinBurgenWeg geht es entlang der Hangkante weiter. Nach Querung eines Seitentals wanderst du durch Wiesen und an Weinbergen vorbei zur L 125 – neben ihr verläuft der Moselsteig auf dem Gehweg nun etwas bergab. Der Weg verlässt die Landstraße wieder und führt jetzt erneut bergauf in die Weinberge. Oben angekommen, kannst du dich wieder über eine schöne Aussicht aufs Moseltal freuen: diesmal flussaufwärts und zurück zur Domgartenhütte. Der Moselsteig führt dann als Pfad in den Wald zum Hexenhügel. Der Gedenkstein hier erinnert an die Hexenverbrennungen im Mittelalter.

Nach kurzer Strecke durch den Wald mündet der Pfad in den obersten Weinbergsweg, auf dem du nun die Zufahrtsstraße zum Flugplatz Koblenz/Winningen erreichst. Du verlässt die Straße aber sofort wieder in Richtung Hangkante, wo eine Schutzhütte mit schöner Aussicht dich zu einer ausgiebigen Pause einlädt! Rund um Winningen befinden sich die ausgedehntesten Weinbergterrassen des gesamten Moselgebietes. Sie bieten Lebensraum für viele besondere und seltene Tierarten, wie z.B. den Apollofalter. Die Winninger Weinbergterrassen gelten daher auch als Leuchtpunkt der biologischen Vielfalt ( https://www.lebendige-moselweinberge.de/leuchtpunkte.html ). Der Leuchtpunkt ist vor Ort beschildert. Über einen QR-Code gelangst du zu weiterführendenden Informationen. 
Auf steilem Pfad geht es dann zum tiefer gelegenen Weinbergsweg, dem der Moselsteig mit besten Aussichten flussabwärts folgt. Nach längerem Abschnitt fast ohne Höhenunterschiede geht es schließlich bergab. Du durchwanderst nun eine Gegend mit Wiesen und Obstbäumen. Gerade wenn all die Kirschbäume blühen, ist dieser Abschnitt besonders reizvoll! Die Gülser Kirschen sind in der Region übrigens sehr bekannt. Weiter durch das Neubaugebiet von Güls erreichst du am Gross-Heiligenhäuschen den alten Ortsrand des Koblenzer Stadtteils. Hier endet der Moselsteig-Hauptweg.

Zum Deutschen Eck folgst du jetzt den Moselsteig-Zuweg-Logos, die dich zunächst zum Moselufer leiten. Von hier siehst du schon die Gülser Eisenbahnbrücke, auf der du die Mosel ein letztes Mal überquerst. Auf der anderen Seite geht es sofort auf den Leinpfad, er führt direkt am Wasser entlang. Die letzten Kilometer wanderst du nun am Flussufer. Wenn du mehr über die Bewohner des Flusses erfahren möchtest, lohnt auf jeden Fall ein Besuch des Mosellums an der letzten Mosel-Staustufe! Mit seiner Ausstellung zur Tierwelt der Mosel und der Fischtreppe bietet es einen erlebnisreichen Zwischenstopp, bevor du weiter Richtung Koblenzer Altstadt gehst. Entlang der Altstadt passierst du dann die letzten Moselbrücken und erreichst den würdigen Schlusspunkt dieser Etappe: das Deutsche Eck am Zusammenfluss von Rhein und Mosel.

Ausrüstung
  • festes Schuhwerk
  • witterungsangepasste, zweckmäßige Wanderbekleidung
  • Rucksackverpflegung
Anfahrt

Startpunkt: Winningen über die B 416 zwischen Treis-Karden und Koblenz bzw. A 61 AS Koblenz-Metternich und L 125

Zielpunkt: Koblenz über die A 48 AS Koblenz-Nord und die B 9 bzw. A 61 AS Koblenz-Waldesch und B 327

Parken

Winningen: Parkmöglichkeit am Bahnhof oder unter der Bahntrasse entlang der B 416

Koblenz-Güls: Parkplatz in der Straße „Am Turnerheim“ über Zuweg erreichbar

Öffentliche Verkehrsmittel

Du erreichst die Etappenorte Winningen (Bahnhof) als auch Koblenz (Hbf) mit der Bahn (RB 81).

Es gibt regelmäßige Verbindungen. Bitte beachte, dass es in den Schulferien von Rheinland-Pfalz / Saarland, am Wochenende sowie an Feiertagen zu Einschränkungen der Taktung kommen kann! Bitte entnimm die tagesaktuellen Fahrzeiten der Fahrplanauskunft auf der Webseite des Verkehrsverbunds Rhein-Mosel (VRM): www.vrminfo.de

Literatur

"Moselsteig" - Offzieller Moselsteig-Wanderführer von ideemedia, 14,95 €

Autoren: Ulrike Poller, Wolfgang Todt, Verlag: ideemedia, 300 Seiten mit fast 300 Bildern, Höhenprofilen, QR-Codes und GPS-Tracks, Format 11,5 x 23 cm, ISBN: 978-3-942779-21-0, 14,95 €

 

"Offizielle Moselsteig-Wanderkarten" im Pocket-Format:

Die Gesamtroute ist auf 3 Karten aufgeteilt:

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 1: Perl - Trier (Etappen 1 - 4), ISBN: 978-3-89637-419-6

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 2: Trier - Zell (Mosel) (Etappen 5 -14), ISBN: 978-3-89637-420-2

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 3: Zell (Mosel) - Koblenz (Etappen 15 - 24), ISBN: 978-3-89637-421-9

Karte einzeln: 5,90 €

Karten im 3er-Set: 14,50 € (ISBN: 978-3-89637422-6)

 

"Premium-Set"

Premium-Set, bestehend aus offiziellem Wanderführer inkl. 3er-Set Wanderkarten, Verlag: ideemedia, ISBN: 978-3-942779-24-1, 26,95 €

  

Die Wanderführer und die Karten sind im Buchhandel oder auf der Webseite https://www.visitmosel.de/wandern/service-infos-tipps unter der Rubrik "Prospektbestellung" erhältlich. 

Karten

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 3: Zell (Mosel) - Koblenz (Etappen 15 - 24), ISBN: 978-3-89637-421-9

Weitere Informationen

Mosellandtouristik GmbH

Kordelweg 1, 54470 Bernkastel-Kues; Telefon: +49 (0)6531/97330

www.moselsteig.de

 

Tourist-Information Sonnige Untermosel

Moselstraße 7, 56332 Alken; Telefon: +49 (0)2605/8472736

www.sonnige-untermosel.de

 

Koblenz-Touristik

Tourist-Information im Forum Confluentes, Zentralplatz 1, 56068 Koblenz; Telefon: +49 (0)261/1291610

www.koblenz-touristik.de

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Mosellandtouristik GmbH, Autor: Thomas Kalff

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.