Deine Familienzeit in Bernkastel-Kues!

Ein süßes Moselabenteuer.

Ansicht auf ein Glas mit Bonbons der historischen Bonbonmacherei

Die Stadt an der Mittelmosel versüßt wirklich jedem das Leben, erst recht Kindern. Zuckerbäckermeister Willi Maas nämlich stellt in seiner Manufaktur Bonbons wie vor hundert Jahren her… sein Laden in der Bernkasteler Altstadt ist das pure Glück für Leckermäuler. Derart verführt wird ein Familienausflug sowieso zu einem seligen Vergnügen.


Den bequemsten Überblick gibt es mit der Panoramabahn, die gemächlich durch Stadt und Weinberge tuckert. In den Gassen beginnt auch der ausgeschilderte Stadtspaziergang hinauf zur Burg Landshut, vorbei an einer pittoresken Kapelle und einem Wasserfall, ein Stück weit auch durch Wald mit schattenspendenden Bäumen. Etwas mehr als vier Kilometer vom Marktplatz aus geht es moderat bergauf, gut zu schaffen für Jung und Alt.

 

Die imposante Burgruine kann man allerdings auch superbequem mit einem sonnengelben Bus-Oldie erobern – dem Burg Landshut-Express. Oben angekommen, erwartet einen nicht nur ein toller Ausblick über das Moseltal, an den sich die Kinder garantiert auch als Erwachsene noch erinnern. Ein Rundweg durch das Burgareal verrät, was es mit Rittern und Ränken hoch über Bernkastel auf sich hat. Gegenüber, im Ortsteil Kues, gibt es statt Erinnerungen an holden Minnesang viele blankgeputzte Erinnerungen an satte Sounds mehr oder weniger PS-starker Autos. Die liebevoll gepflegte PKW-Verwandtschaft des Burg-Landshut-Express glänzt im Zylinderhaus und begeistert alle, die mit dem Röhren von Motoren aufgewachsen sind oder es gerade tun.
 

EineSchifffahrt auf der Mosel ist immer ein Highlight und zeigt die sanft vorbeigleitende Wein- und Waldlandschaft aus ungewohnter Perspektive. Sie ist eine Art riesiger Abenteuerspielplatz. Natur pur kann man auf dem Kueser Plateau im Kurpark und auf dem Walderlebnispfad erkunden… oder ausgehend vom Weinort Lieser mit tierisch netter Begleitung. Schon mal mit Alpakas gewandert? Wenn nicht, gehört ein Trip mit den flauschigen Typen unbedingt zu einem unvergesslichen Moselurlaub.
 

Für Mutige und Trittsichere ist der Erdener Kletterweg ein fast schon alpiner Adrenalinkick – ideal auch für gut trainierte jugendliche Familienmitglieder.
Die Kleineren gehen bei Lösnich acht leicht wanderbare Kilometer lang in die Wildnis. Schnecke Lotta lädt auf dem Themenweg Lösnich - Der Natur auf der Spur um Rätseln und zum Entdecken der Elemente Erde, Luft und Wasser ein. So geht Naturbildung auf die spielerische Art – mit viel Bewegung an der frischen Luft und am Ende mit mehr Wissen für‘s ganze Leben im Gepäck.
 

Zum Träumen schön ist im ehemaligen Kloster Machern das Museum, welches historische Puppen und anderes Spielzeug zeigt. Da leuchten nicht nur die Augen der Kleinen, die wohl am liebsten zugreifen würden. Die „Bärenrunde“, eine spezielle Führung für Kinder, erzählt ihnen vom Spielvergnügen ihrer Großeltern. Und wenn die mitkommen ins Kloster Machern, können sie die Kunstfertigkeit und das Gold echter Ikonen bestaunen.
 

Ihr möchtet noch mehr über einen Familienurlaub in Bernkastel-Kues und Umgebung wissen? Dann...

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.