© Saar-Obermosel-Touristik/ Foto: Hans-Peter Merten

Saarburg

  • Saarburg
  • Für Kinder

Saarburg – im Herzen der Stadt tost ein Wasserfall Saarburg liegt in einem Flussbogen der Saar, eingebettet zwischen Weinbergen und Wäldern, inmitten der reizvollen Kulturlandschaft der Urlaubsregion Saar-Obermosel. Hoch über der Saar und der Altstadt, mit den bunten Fischer- und Schifferhäusern, thront die SaarBurg – Namensgeber und Wahrzeichen der Stadt. Saarburgs malerische verwinkelte Gassen mit südländischem Flair und die historischen Plätze laden zum Flanieren und Verweilen ein. Pulsierender Mittelpunkt ist der Buttermarkt, der mit bunten Sonnenschirmen, Tischen und Stühlen der kleinen Restaurants besiedelt ist. Der Blick auf die hübsch aneinander gereihten Häuser und die kleinen Bachbrücken über dem Leukbach wird auch liebevoll „Saarburgs Klein Venedig“ genannt. Besuchermagnet ist der imposante Wasserfall, der mitten in der Stadt 20 Meter über Felskaskaden in die Tiefe stürzt. „Kultur hoch drei“ bieten die städtischen Museen Hackenberger Mühle und Amüseum am Wasserfall sowie die Glockengießerei in der Altstadt. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich auf eigene Faust, mit einem ortskundigen Gästebegleiter, oder auch ganz bequem bei einer Rundfahrt mit der Saartalbahn, erkunden. Darüber hinaus bietet Saarburg weitere Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel Schiffsrundfahrten auf der Saar oder eine Fahrt mit der Sesselbahn oder Sommerrodelbahn. Der Panoramaweg führt durch die Weinlage Saarburger Rausch zurück in die Stadt. Bei einem Besuch im Greifvogelpark können selten gewordene Greifvögel hautnah erlebt werden. Ein Einkaufsbummel lohnt sich ebenfalls. Die liebevoll geführten kleinen Läden sind gut sortiert und zeichnen sich durch eine Angebotsvielfalt und einen hervorragenden Service mit individueller Beratung aus.

Saarburg – im Herzen der Stadt tost ein Wasserfall

Saarburg liegt in einem Flussbogen der Saar, eingebettet zwischen Weinbergen und Wäldern, inmitten der reizvollen Kulturlandschaft der Urlaubsregion Saar-Obermosel.

Hoch über der Saar und der Altstadt mit den bunten Fischer- und Schifferhäusern, thront die SaarBurg – Namensgeber und Wahrzeichen der Stadt. Graf Siegfried von Luxemburg ließ die Burganlage mit Türmen und Stadtmauern bereits 964 erbauen. Sie galt als eine der ältesten und schönsten Höhenburgen des Westens. Wer den steilen Aufstieg zur Burg erklommen hat, kann die Weitsicht ins Saartal genießen und sich einen ersten Überblick auf die Stadt mit ihrem stimmungsvollen Gesamtambiente verschaffen.

Saarburgs malerische verwinkelte Gassen mit südländischem Flair und die historischen Plätze laden zum Flanieren und Verweilen ein. Pulsierender Mittelpunkt ist der Buttermarkt, der mit bunten Sonnenschirmen, Tischen und Stühlen der kleinen Restaurants besiedelt ist. Der Blick auf die hübsch aneinander gereihten Häuser und die kleinen Bachbrücken über dem Leukbach wird auch liebevoll „Saarburgs Klein Venedig“ genannt. Besuchermagnet ist der imposante Wasserfall, der mitten in der Stadt 20 Meter über Felskaskaden in die Tiefe stürzt. Das spektakuläre Schauspiel kann man von mehreren Aussichtsplattformen verfolgen.

„Kultur hoch drei“ bieten die städtischen Museen Hackenberger Mühle und Amüseum am Wasserfall sowie die Glockengießerei in der Altstadt. Die original restaurierten Stätten bieten spannende Einblicke in die Stadtgeschichte sowie in jahrhundertealte Handwerke und Traditionen.

Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich auf eigene Faust mit einem ortskundigen Gästebegleiter, oder auch ganz bequem bei einer Rundfahrt mit der Saartalbahn, erkunden. Darüber hinaus bietet Saarburg weitere Freizeitaktivitäten, zum Beispiel Schiffsrundfahrten auf der Saar oder eine Fahrt mit der Sesselbahn hinauf zum 200 Meter höher gelegenen Warsberg. Dort befindet sich auch die Sommerrodelbahn, die nicht nur Kinder begeistert. Die rasante Fahrt geht durch viele Kurven und vier Jumps.
Der Panoramaweg führt durch die Weinlage Saarburger Rausch zurück in die Stadt mit herrlichen Ausblicken ins Saartal. Bei einem Besuch im Greifvogelpark können selten gewordene Greifvögel wie Falken, Bussarde, Eulen und Milane während ihrer Freiflüge hautnah erlebt werden.

Ein Einkaufsbummel lohnt sich ebenfalls. Die liebevoll geführten kleinen Läden sind gut sortiert und zeichnen sich durch eine Angebotsvielfalt und einen hervorragenden Service mit individueller Beratung aus.

Auf der Karte

Graf-Siegfried-Str. 32

54439 Saarburg

DE


Tel.: 0049 6581 995980

E-Mail:

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Sonntag, 27.11.2022 00:00 - 23:59
Montag, 28.11.2022 00:00 - 23:59
Dienstag, 29.11.2022 00:00 - 23:59
Mittwoch, 30.11.2022 00:00 - 23:59
Donnerstag, 01.12.2022 00:00 - 23:59
Freitag, 02.12.2022 00:00 - 23:59
Samstag, 03.12.2022 00:00 - 23:59
Sonntag, 04.12.2022 00:00 - 23:59
Montag, 05.12.2022 00:00 - 23:59
Dienstag, 06.12.2022 00:00 - 23:59
Wir freuen uns jederzeit auf Ihren Besuch in Saarburg!

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.