Aktuelle Informationen zu Maßnahmen zur Covid-19-Pandemie

Aktuelle Informationen, die den Tourismus in der Region Mosel betreffen:

Stand: 14.04.2021

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken voraussichtlich bis zum 25. April 2021 weiterhin untersagt.
Auch danach kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich auch kurzfristig ändern. Bitte informiere dich daher stets, ob du zu deinem geplanten Buchungszeitraum und zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden darfst.

Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen findest du unter: Deutscher Tourismusverband - Informationen zum Coronavirus, Länderverordnungen Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.

 

Kontaktbeschränkungen

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben Bund und Länder weitreichende Kontaktbeschränkungen beschlossenen, die zunächst bis zum 25. April 2021 gelten: Danach sind private Treffen im Kreis des eigenen und einem weiteren Hausstand mit maximal fünf Personen erlaubt (Kinder bis einschließlich 14 Jahre werden hierbei nicht mitgezählt).
Bürgerinnen und Bürger werden aufgefordert, generell auf nicht notwendige private Reisen und Besuche zu verzichten. Das gilt auch im Inland und für überregional tagestouristische Ausflüge. Übernachtungsangebote werden nur noch für notwendige und ausdrücklich nicht touristische Zwecke zur Verfügung gestellt.

 

Maskenpflicht

Jede Person hat in geschlossenen Räumen, die öffentlich oder im Rahmen eines Besuchs- oder Kundenverkehrs zugänglich sind, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Im Einzelhandel und in öffentlichen Verkehrsmitteln sind medizinische Masken verpflichtend (z.B. OP-Masken oder Masken des Standards FFP2). Darüber hinaus gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung an allen Orten mit Publikumsverkehr in Innenstädten, so auch an Örtlichkeiten in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten. Die Festlegung der Orte und der zeitlichen Beschränkung erfolgt durch die örtlich zuständigen Behörden.

Öffnungsperspektiven

Öffnungen im Einzelhandel, in Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie in der Gastronomie erfolgen in fünf Öffnungsschritten, die von den regionalen Inzidenzwerten abhängig sind.
Nähere Infos zu den Öffnungsperspektiven: bundesregierung.de - 5 Öffnungsschritte

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Fallzahlen und regionalen Inzidenzwerten: Covid19-Dashboard des RKI für Deutschland mit täglich aktuellen Fallzahlen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.