© Madlen Krippendorf

In 215 Tagen

Lesung mit Alexa Henning von Lange: Zwischen den Sommern

Alexa Hennig von Lange kommt im November mit dem neuesten Band der Heimkehr-Trilogie in die Heilig-Geist Kirche nach Bernkastel-Kues.

Mit der Serie startete sie im Jahr 2022. Der erste Band – „Die karierten Mädchen“ – gleich ein Spiegel-Bestseller – ist ein Roman über eine Frau, die sich aus der Geschichte raushalten will, und doch zur Täterin wird. Der zweite Band erschien 2023 und handelt von einer Liebe in dunklen Zeiten und einer Frau, die sich die Frage nach der Schuld stellen muss.
Hennig von Lange lässt sich bei den Romanen, die 1929 beginnen und bis in die 1960er Jahre gehen, von den Lebenserinnerungen ihrer Großmutter inspirieren. Mit 90 Jahren hatte sie angefangen ihre Lebensgeschichte auf 130 Kassetten aufzunehmen.

„Zwischen den Sommern“ startet 1939: Klara und Gustav heiraten, und obwohl es nur eine kleine Feier ist, herrscht bei allen das Gefühl vor, dass etwas Großes beginnt. Ihr Zuhause richten sie sich in einem Häuschen neben dem Frauenbildungsheim ein, dass Klara für die Nationalsozialisten leitet. Das jüdische Mädchen Tolla, das Klara über Jahre bei sich versteckt hat, soll mit einem Kindertransport ins sichere Ausland kommen. Nun scheint ein Stück Normalität möglich, wenigstens für kurze Zeit.

Alexa Hennig von Lange, geboren 1973, wurde mit ihrem Debütroman „Relax“ 1997 zu einer der erfolgreichsten Autorinnen ihrer Generation. Es folgten zahlreiche weitere Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Jugendbücher. Die Schriftstellerin lebt mit ihrem Mann und ihren fünf Kindern in Berlin.


Weitere Termine

November 2024

Auf der Karte

Heilig-Geist-Kirche

Burgstraße 47

54470 Bernkastel-Kues

DE



Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.