Besondere Übernachtungsmöglichkeiten

Märchenhafte Moselnächte für Genießer

Urlaubsglück an der Mosel sieht so aus: Tagsüber radeln, abends schlemmen und nachts selig schlummern. Am Mosel-Radweg locken ganz außergewöhnliche Betten.

Ein Radurlaub entlang der gewundenen, tief ins Schiefergebirge gegrabenen Mosel ist eine Auszeit für dich gerade dann, wenn Du gern individuell unterwegs bist und dabei eine unverwechselbare Kulturlandschaft entdecken willst. Zum ganzheitlichen Reiseerlebnis passen ungewöhnliche, einzigartige Unterkünfte, die mehr sind als „nur“ ein komfortables Hotelbett. Davon gibt es im Moselland etliche: nobel in historischen Gemäuern oder in hochmodernen Chalets, abenteuerlich auf dem Wasser und einfach mitten in der Natur.

Unsere Tipps auf einen Klick:

Übernachten in historischem Ambiente

Reizvoll ist der Kontrast zwischen sportlichem Raderlebnis und dem Eintauchen in vergangene Zeiten. Vorbei und vergessen ist die mal glamouröse, mal bodenständige Vergangenheit des Mosellandes nicht.

Im Gegenteil, Gastgeber mit Vorliebe für Stil und Echtheit halten sie lebendig, zum Beispiel im prachtvollen Schloss Lieser, erbaut Ende des 19. Jahrhunderts. Im Luxus, in dem einst die Reichen und Mächtigen schwelgten, genießt Du Wellness der Extraklasse, Feinschmeckerküche und Bar.

Ansicht auf die Bar des Jugendstilhotels in Traben-Trarbach.
Gästezimmer der Alten Mühle Thomas Höreth

Auch das Jugendstilhotel Bellevue in Traben-Trarbach versetzt Dich in die exquisite Lebenskunst der vorigen Jahrhundertwende.

Mediterranen Landhausstil mit Parkanlage direkt am Moselufer versprühen die Fünf-Sterne-Ferienwohnungen der Senhalser Höfe, einst ein Ensemble von Winzerhäusern.

Ganz anders, aber durchaus wohlig fühlt es sich in der schon seit dem 11. Jahrhundert beurkundeten Alten Mühle Thomas Höreth an: Das nahe, urige Dorf- und Schulhaus aus dem 16. Jahrhundert wurde zum komfortablen Feriendomizil.

Übernachten auf der Burg

Guten Schlaf findest Du nach deiner Moselradtour auch mit authentischer Ritterromantik. Die Weinkulturlandschaft ist voller Burgen und Burgruinen, die auf Felsspornen und über steilen Bergflanken thronen.

Romantisches Burgtürmchen und Burggarten
Burg Arras bei Alf

Die Burg Arras bei Alf und die Burg Thurant hoch über dem Weindorf Alken bieten dir in mittelalterlichem Flair modernes Urlaubsgefühl.

Auf der weitläufigen Anlage der Burg Thurant erwartet dich neben einem fantastischen Ausblick ins Moseltal auch ein Garten.

Antiquitäten, Sonnenterrasse und Burggarten prägen die Atmosphäre auf der Burg Arras. Hier zeigt das Burgmuseum wertvolle Exponate der moselländischen Geschichte – eine perfekte Abrundung deines Ferientages voller Radelspaß.

Kulinarische Gaumenfreuden entdecken!

Kreativ, vielfältig, regional

Wer sich eine Auszeit von allem Alltäglichen buchstäblich auf der Zunge zergehen lassen will, für den ist eine Feinschmeckerreise an die Mosel genau das Richtige. In kaum einer anderen deutschen Ferienregion ist die Dichte an ausgezeichneten Spitzenrestaurants so groß wie an der Mosel. Michelinsterne, Gault-Millau-Mützen, Schlemmeratlas-Löffel… sie alle sind hier reich vertreten. Aber manche kreative Moselküche sucht gar nicht den Ruhm der Fachjournale, sondern sie überzeugt im Stillen und lebt von der Empfehlung begeisterter Gäste.

Übernachten in moderner Architektur

Schlummern im Moselland geht jedoch auch in hoch moderner, puristischer Umgebung. Das Weingut Longen-Schlöder in Longuich hat in seiner Streuobstwiese und den Gärten kleine Winzerhäuschen aus heimischem Schiefer und Eichenholz als perfektes Hide-away errichtet. Allein schon die schlichte, bodenständige Architektur erzeugt ein Gefühl der Geborgenheit und Verbundenheit mit der weinbäuerlichen Kultur.
 

Ähnlich regionaltypisch ist das Konzept der Mosel Chalets in Pommern. Hier übernachtest Du in ökologisch hochwertigen kleinen Holzhäusern mit Klimaschutz-Zertifikat. Lichtdurchflutete Räume und großzügige Fensterfronten sorgen dafür, dass Du die umgebende Natur besonders intensiv empfindest.
 

Übernachten auf dem Fluss

Noch mehr eins mit dem Flusstal bist du, wenn du unmittelbar auf dem Wasser übernachtest.

Das geht zum Beispiel recht luxuriös auf dem Kabinenschiff River Bär: Das renommierte Sternehotel Weißer Bär hat nämlich in Form eines umgebauten, am Mülheimer Moselufer angelegten Moselschiffs noblen Zuwachs bekommen; mit top ausgestatteten Kabinen und Suiten mit Blick auf den Fluss oder auf das romantische Ufer.

Den unbeschwerten Charme von Camping auf dem Wasser findest du im Bootshafen Moselherz in Pölich: Hier schenkt dir ein liebevoll eingerichtetes Hausboot eine sanft schaukelnde Auszeit jenseits des Üblichen.  

Übernachten in der Natur

Familie frühstückt vor Weinfass-Camping-Location

Vielleicht gehört für dich noch mehr Freiheitsgefühl zum perfekten Radurlaub? Naturnah schlafen kannst du sogar wie der griechische Philosoph Diogenes in einem urigen Weinfass, auf dem Mosel-Campingplatz am Flussufer in Traben-Trarbach. In der noblen Weinstadt kannst du auch in aller Seelenruhe in einem abgeschiedenen Gartenareal im Safarizelt nächtigen, mit großem King-Size-Bett im Schatten alter Bäume.

Unverfälschtes Naturerleben abseits der Städte erlebst du an vielen weiteren Orten des Mosellandes, zum Beispiel im gemütlichen Mühlenhäuschen der Historischen Mühle Vogelsang in Brodenbach, im Iglu-Camp am sportlichen Triolago-Freizeitsee bei Riol, im hölzernenTrekking-Pod nahe des Weindorfes Wehlen oder im komfortablen Tiny House mitten in den Weinbergen und Wiesen vor den Toren Triers.

Du kennst schon dein Reisedatum?

Buche hier unter all unseren Mosel-Gastgebern!

07.07.2022
-
14.07.2022

In professionellen Händen... unsere Rad-Arrangements

Gerne kannst du die Planung deiner Radreise auch ganz uns überlassen! Wir haben hier eine Reihe von Arrangements zusammengestellt, bei denen wir an wirklich alles gedacht haben. Sollte deine Traum-Radreise noch nicht dabei sein, kontaktiere uns bitte hier, wir helfen dir gerne dabei, dein individuelles Paket zu schnüren!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.