Royale Moselperlen

Die schönsten Ausflugziele an der Mosel

Historische Altstädte. Malerische Landschaften. Märchenhafte Burgen. Und zahlreiche Weingüter und Vinotheken. Mosel, Saar und Ruwer bieten zahlreiche top Ausflugsziele zum Entdecken. Doch wohin zuerst?

Unsere Moselweinhoheiten Marie-Sophie, Amelie und Franziska sind wahre Insider der Region. Für dich machen sie sich auf die Suche nach den schönsten Ausflugszielen und stellen dir ihre persönlichen Perlen der Mosel vor.

Lass dich vom Weinadel inspirieren und geh auf deine eigene Moselreise!
 

Moselweinkönigin

Marie-Sophie Schwarz aus Klüsserath

Moselweinprinzessin 

Franziska Fritzen aus Maring-Noviand

Moselweinprinzessin 

Amelie Fritschle aus Klotten

Diese Insidertipps solltest du dir nicht entgehen lassen! 

Vinothek Kühner-Adams

Am oberen Teil der Mittelmosel, genauer gesagt in Lörsch, findet man die wunderschöne "Vinothek am Flusskilometer 174“. Betrieben wird sie vom Weingut Kühner-Adams aus Mehring und verbindet moderne und traditionelle Architektur auf ganz besondere Weise! Winzer Hans-Josef hat hier vor einigen Jahr aus einem alten Bauernhaus diese tolle Vinothek gezaubert. Aber nicht nur die Architektur ist einen Besuch wert. Die Familie präsentiert erfrischende Weine und ausgewählte Speisen wie Flammkuchen oder Käseteller, die ein hervorragendes Pairing ergeben.

Kleiner Tipp: Die Vinothek hat regulär von Mai bis Oktober geöffnet, aber auch in der Nebensaison kann man hier an tollen Events teilnehmen.

Drei Weinhoheiten sitzen mit Weingläsern in der Hand auf kleinen Höckern in der Vinothek
"Diese Vinothek ist ein perfektes Beispiel für die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Moselaner. Idyllisch und entspannt das Moseltal und dessen Wein genießen. Dank Familie Adams ist das in Lörsch möglich und absolut empfehlenswert!"

Marie-Sophie Schwarz, Amelie Fritschle und Franziska Fritzen – Mosel-Trio 2023/24

Beilstein

© Mosellandtoursitik GmbH

Schon lange kein Geheimtipp mehr: Beilstein an der Terrassenmosel. Das kleine Dorf lädt ein zum Erkunden der vielen Gassen, die den Weg hoch zur St. Josef Kirche führen. Über dem Dorf thront die Burg Metternich, auf welcher man sogar bis auf den höchsten Turm klettern und den Ausblick über den Ort genießen kann. Der Besuch einer der vielen Weinwirtschaften oder Cafés rundet den Tag perfekt ab.

Ein Tipp für den perfekten Ausflug: Nutzt die Gelegenheit und fahrt mit dem Schiff von Cochem nach Beilstein! Von hier hat man den besten Blick auf Beilstein und die umliegende Landschaft.

© Mosellandtouristik GmbH
Weinprinzessin in grüner Bluse steht mit einem Weinglas vor einer Schieferwand
„Dornröschen der Mosel – diesem weit bekannten Spitznamen macht Beilstein wirklich alle Ehre! Zwischen der großartigen Burg und den vielen verwinkelten Gassen mit ihren Fachwerkhäusern kommt man aus dem Staunen garnichtmehr heraus!“

Amelie Fritschle – Moselweinprinzessinnen 2023/24

Collis Steilpfad, Zell (Mosel)

Abenteuer gefällig? Der Collis-Steilpfad hat mit Klettersteigen, 160 Höhenmetern und einer Länge von 1,2 Kilometern alpinen Charakter und ist, dank des Alpenvereins Koblenz und des Heimat- und Verkehrsvereins Zell, mit Trittbügeln sowie Leitern und Drahtseilen perfekt abgesichert. Wer nicht klettern möchte, kann auf dem Steilpfad entlang alter Weinbergsmauern den Klettersteig umgehen.
Am Ende wartet am Collis-Turm eine wohlverdiente Stärkung auf alle Wanderer.

Junge Wanderin mit Rucksack in grünen Weinbergen
Weinkönigin in hellgrüner Hose und weißer Bluse steht mit einem Weinglas in einer Vinothek
„Auf dem Collis-Steilpfad kann man das Moseltal nochmal von einer ganz anderen Seite erkunden. Auf diesem wirklich abenteuerlichen Weg bekommt man einen atemberaubenden Ausblick auf die Mosellandschaft und ihre Steillagen. Als kleines i-Tüpfelchen bietet Zell am Ende wunderbare Möglichkeiten zum Einkehren und Entspannen.“

Marie-Sophie Schwarz - Moselweinkönigin 2023/24

Festung Ehrenbreitstein, Koblenz

Die Festung Ehrenbreitstein, welche hoch über der Mündung der Mosel in den Rhein thront, erzählt eine Jahrhunderte alte Geschichte. Verschiedene Veranstaltungen und wechselnde Ausstellungen locken stets zahlreiche Besucher an. Seit 2011 führt eine Seilbahn die Besucher vom Rheinufer nahe der Altstadt hinauf zur Festung. Rund um die Festung befindet sich das ehemalige Bundesgartenschaugelände, welches zum Spazieren einlädt.

Und das Beste: der sagenhafte Ausblick auf das Deutsche Eck.

Moselweinprinzessin sitzt in einer Kabine der Seilbahn mit Blick auf den Rhein und die Festung Ehrenbreitstein
Zwei Mädchen stehen vor den Mauern der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz
„Wir sind uns einig: Einmal hoch auf die Festung Ehrenbreitstein ist ein Muss für alle Mosel-Fans. Gerade der Blick auf das Deutsche Eck ist einfach atemberaubend!“

Franziska Fritzen und Amelie Fritschle – Moselweinprinzessinnen 2023/24

Noch mehr Moselperlen

Insidertipps unserer Mosel-Weinmajestäten 2021-23

Stadterlebnis Trier

Weinprinzessin in pinkem Kleid mit Weinglas in Vinothek
„Eine allseits beliebte und bekannte Moselperle ist der Weinstand auf dem Hauptmarkt in Trier! Hier trifft man Freunde, alte Bekannte oder lernt einfach neue Leute kennen. Am Weinstand ist immer etwas los und es gibt jede Woche hervorragende Weine von wechselnden Moselwinzern.“

Kirsten Urban, Moselweinprinzessin 2021-2023

Sommerauer Schlossberg

Moselweinkönigin in blauem Kleid mit Weinglas in Vinothek
„Wie im Märchen - das denke ich mir jedes Mal, wenn ich im Ruwertal unterwegs bin. Ein perfektes Beispiel dafür ist der Sommerauer Schlossberg. Der in der Sonne glitzernde Fluss, die Artenvielfalt in den Weinbergen und die mittelalterliche Burgruine im Ortskern versetzen einen in eine andere Welt.“

Sarah Röhl, Moselweinkönigin 2021-2023

Lieserstufen in Wittlich

Weinprinzessin in pinkem Kleid mit Weinglas in Vinothek
„Eine gemütliche Atmosphäre direkt an der Lieser und dazu ein Glas Wein und Live-Musik. Das bietet der Wittlicher Eventsommer auf den Lieserstufen in Wittlich.“

Kirsten Urban, Moselweinprinzessin 2021-2023

Vinothek in Bernkastel-Kues

Weinprinzessin in pinkem Kleid mit Weinglas in Vinothek
„Über 150 Moselweine im historischen Gewölbekeller entdecken? Moselkultur pur! In der Vinothek des St. Nikolaus Hospital ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.“

Kirsten Urban, Moselweinprinzessin 2021-2023

Winninger Weinbergterrassen

Weinprinzessin in grünem Kleid mit Weinglas in Vinothek
„Egal ob alleine oder mit Freunden: Von hier hat man einen traumhaften Blick ins Moseltal und auf die wunderschönen Terrassenlagen. Ideal für ein kleines Picknick im Weinberg und um mit einem Gläschen Wein die Aussicht zu genießen.“

Jaqueline Krause, Moselweinprinzessin 2021-2023

Trarbacher Schlossberg

Moselweinkönigin in blauem Kleid mit Weinglas in Vinothek
„Die Moselregion, so beeindruckend sie schon auf den ersten Blick ist, offenbart ihre märchenhaften Naturgeheimnisse gerade in den Weinlagen der Seitentäler - wie im Trarbacher Schlossberg.“

Sarah Röhl, Moselweinkönigin 2021-2023

Weingut Cantzheim

Moselweinkönigin in blauem Kleid mit Weinglas in Vinothek
„Wer fasziniert von Weinarchitektur ist - sprich der Bauweise von Weingütern und Vinotheken - sollte es nicht versäumen die Saar zu besuchen. Von barocken Gutshäusern, über Baustile der Neo-Renaissance bis hin zu modernsten Glasvinotheken gibt es hier Unglaubliches zu entdecken.“

Sarah Röhl, Moselweinkönigin 2021-2023

Lerne die älteste Weinregion Deutschlands näher kennen!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.